Bildung & Soziales  - Stadt Witten

Gleichstellung

Familie, Bildung & Soziales

In Witten gelingt das Miteinander von Alt und Jung, von alteingesessen und zugewandert. Familien fühlen sich hier gut aufgehoben. Dazu tragen die reichhaltigen Angebote der Kindertagesbetreuung und das hohe Maß an Sicherheit bei. Kinder und Jugendliche finden vielfältige Bildungs-, Freizeit-, Entfaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Mit 17 Grundschulen und allen Bildungsgängen des nordrhein-westfälischen Regelschulwesens an weiterführenden Schulen besteht in Witten die Möglichkeit, sämtliche Schulabschlüsse zu erlangen. Waldorfschulen, Förderschulen, Berufskollegs, die Volkshochschule (VHS) Witten/ Wetter/ Herdecke und die Privatuniversität Witten/ Herdecke runden das Bildungsangebot ab. [mehr]


Die Bibliothek Witten lädt am Samstag ab 11 Uhr zur letzten Papa-Zeit vor Weihnachten ein. Dann geht es zu wie in einer Weihnachtsbäckerei: „Wir bauen diesmal Knusperhäuschen“, sagt Bibliothekarin Lisa Kreuzer. Außerdem liest der Erlebnispädagoge Christian Meyn-Schwarze schöne Adventsgeschichten...

Weiterlesen

Seit 2104 hat die AWO Kita Kreisstraße eine Umweltpatenschaft für ein Teilstück des Rheinischen Esels. Nun wurde die Patenschaft für ein weiteres Jahr verlängert. Am Freitag überreichte Bürgermeisterin Sonja Leidemann den Kindern die neue Urkunde.

Weiterlesen

Das Amt für Wohnen und Soziales teilt mit, dass Im Zuge der Rathaussanierung das Sachgebiet „Seniorenbüro und soziale Dienste“, die Betreuungsstelle und die Wohnraumhilfe innerhalb des Rathauses vom Südflügel in die 3. Etage des Nordflügels umgezogen sind.

Weiterlesen

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs. Adressen und Öffnungszeiten findet man hier über einen Link.

 

Weiterlesen

Die mobile Jugendarbeit der Stadt Witten bietet am Freitag, 8. Dezember, von 20 bis 24 Uhr wieder späte Action an: Beim „MitternachtsSport“ können sich 14- bis 21- Jährige in der Fritz-Husemann-Halle (Ardeystraße 98) fußballerisch austoben.

Weiterlesen

„Schneiden, reißen, falten - und alles wird mit viel Klebstoff zusammen gehalten“ – klingt fast wie ein vorweihnachtlicher Reim, ist aber eine herzliche Einladung zu einem kreativen Workshop für Kinder ab 6 Jahren: am Samstag, 16. Dezember, um 14.30 Uhr im Märkischen Museum.

 

Weiterlesen

Die Kita Vormholz veranstaltet am Freitag (1.12.) von 13 bis 17 Uhr einen Adventsbasar. Im Angebot ist selbst Gebasteltes, Genähtes und Gebackenes. Während die Erwachsenen in Ruhe Stöbern und die Einrichtung kennen lernen, wird für die Kinder eine Bastelaktion angeboten.

Weiterlesen

Behindertenkoordinatorin Ines Großer erinnert daran, dass mehrere Organisationen am 3. Dezember zum gemeinsamen Weihnachtssingen einladen. Anlass ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen, Treffpunkt um 17 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt an der Bühne vor dem Rathaus.

Weiterlesen

Weil es immer noch viel zu viele Leute gibt, die ihre Abfälle gedankenlos wegwerfen, öffentliche Plätze und Gehwege mit Kaugummis verunreinigen oder Flaschen, Papiertücher und Zigarettenkippen in der Landschaft verstreuen, ist das Thema Sauberkeit in unserer Stadt weiterhin ein Thema.

Weiterlesen

„Im Stadtteilforum am 5. Dezember möchten wir mit Ihnen darauf schauen, was wir im Zuge des Stadtentwicklungskonzeptes ‚Unser Witten 2020‘ in ‚unserer Mitte‘ zuletzt geschafft haben und in Zukunft noch vorhaben“, lädt Bürgermeisterin Sonja Leidemann zu Vortrag und Dialog ab 18.30 Uhr ein.

Weiterlesen