Bildung & Soziales  - Stadt Witten

Gleichstellung

Familie, Bildung & Soziales

In Witten gelingt das Miteinander von Alt und Jung, von alteingesessen und zugewandert. Familien fühlen sich hier gut aufgehoben. Dazu tragen die reichhaltigen Angebote der Kindertagesbetreuung und das hohe Maß an Sicherheit bei. Kinder und Jugendliche finden vielfältige Bildungs-, Freizeit-, Entfaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Mit 17 Grundschulen und allen Bildungsgängen des nordrhein-westfälischen Regelschulwesens an weiterführenden Schulen besteht in Witten die Möglichkeit, sämtliche Schulabschlüsse zu erlangen. Waldorfschulen, Förderschulen, Berufskollegs, die Volkshochschule (VHS) Witten/ Wetter/ Herdecke und die Privatuniversität Witten/ Herdecke runden das Bildungsangebot ab. [mehr]


Kommende Woche Samstag, 1. April, wird die Kita Luisenstraße 20 Jahre alt. „Zu diesem Anlass lassen wir es mal richtig krachen“, sagt Ute Brinkmann, Leiterin der Einrichtung.

Weiterlesen

Im dritten Jahr der „Partnerschaft für Demokratie Witten“ werden wieder 14 Projekte gefördert. Die Mittel dafür stammen aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit".

Weiterlesen

Seit September 2016 werden den Kindern der Pestalozzischule 4x wöchentlich zusätzliche Bewegungseinheiten vor Unterrichtsbeginn angeboten - einerseits um die Kinder sportmotorisch zu fördern, gleichzeitig aber auch, um deren Lernbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit im Unterricht und das soziale...

Weiterlesen

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs. Adressen und Öffnungszeiten findet man hier über einen Link.

 

Weiterlesen

Das Organisations- und Personalamt teilt mit, dass im Vorjahr 175 Schwerbehinderte bei der Stadt beschäftigt waren. Das sind genau 13,62 Prozent. Diese Zahlen müssen der Agentur für Arbeit in Hagen gemeldet werden, die darüber wacht, dass die Pflichtquote von mindestens 5 Prozent erfüllt wird.

Weiterlesen

Wer einen Überblick über das System der Unterhaltsansprüche hilfebedürftiger Eltern gegenüber ihren volljährigen Kindern erhalten möchte, den lädt die vhs für Donnerstag,. 23. März, zu einem Vortrag ein: Ab 19 Uhr spricht die Wittener Fachanwältin für Familienrecht Christina Warsitz über das Thema...

Weiterlesen

Die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe, die heute Abend im Saalbau mit ihrem neuen Bühnenprogramm für Lacher sorgen wollte, hatte leider einen Unfall. Das ist die schlechte Nachricht. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

Weiterlesen

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet (Competentia NRW) wirbt gemeinsam mit der Wittener Wirtschaftsförderung für das Frauen-Forum-Ruhr, „up*satz f“. Die Veranstaltung am 30. März, für die man sich anmelden muss, ist ein neues Format der bisherigen Event-Reihe „up*satz“, nur mit...

Weiterlesen

Jugendhilfeplaner Michael Lüning, Koordinator des lokalen Aktionsplans der bundesweiten Kampagne „Demokratie leben!“, weist auf ein vorbildlichen Flüchtlingsprojektes an der Blote Vogel Schule hin: Unter dem Titel „Vielfalt ist ein Geschenk“ starten ab Samstag zahlreiche Kurse.

Weiterlesen

So cool kann Jugendförderung sein: Wenn man die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Wittener Bibliothek, zwei hiesige Gymnasien und 28 ihrer Schüler/innen sowie die städtische Jugendförderung im Amt für Jugendhilfe und Schule zusammen bringt, wird daraus eine kluge Ausstellung von...

Weiterlesen