Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften  - Stadt Witten

Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften

...für die Menschen in der Stadt

Integration ist ein  Thema, das in letzter Zeit aktueller denn je ist. Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht aus der Presse, TV, privaten oder dienstlichen Zusammenhängen davon hören. Auch in Witten berührt dieses Thema viele Menschen in unterschiedlicher Form: als Bürger/-in oder als Migrant/-in. Unser Ziel ist es, dass die Menschen, die in Witten wohnen, friedlich miteinander umgehen und gegenseitige Vorurteile und Ängste abbauen. Dazu müssen wir in den Dialog miteinander treten. Diesen anzuregen ist eine unserer Aufgaben.

Wir freuen uns sehr, dass Witten ein gutes Netzwerk hat, in dem Haupt- und Ehrenamtliche engagiert und effektiv zusammen arbeiten. So können Konflikte produktiv bearbeitet oder manchmal vermieden werden. Das ehrenamtliche Engagement in Witten im Bereich von Integration ist beispiellos. Initiativen, Vereine und Privatpersonen setzten sich für Flüchtlinge und andere Migranten und Migrantinnen ein, damit sie sich schnell integrieren und ihren Beitrag leisten können.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Unsere Ziele:

  • Respektvollter und vorurteilsfreier Umgang der Wittener und Wittenerinnen, gleich welcher Herkunft
  • Chancengleichheit in den Bereichen Bildung
  •  Politische und gesellschaftliche Partizipation schaffen
  • Als Geschäftsführung des Integrationsrats eine gute und produktive Zusammenarbeit mit den Integrationsratsmitgliedern
  • Gute Zusamenarbeit bei der Entwicklung von Projektideen, Unterstützung der Integrationsarbeit von internen Fachämtern, Vereinen, Wohlfahrtsverbänden und Initiativen
  • Umsetzung eigener Integrationsmaßnahmen und Projekte

Daneben ist die Stabsstelle Ansprechpartner für die Belange im Rahmen der Städtepartnerschaften. Die Verwaltung des Partnerschaftsfonds und die Betreuung der Gäste aus den Partnerstädten ist hier die Hauptaufgabe.

Herausforderung(en)

Eine große Herausforderung ist der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen Zeit, Kraft und Geld. Es gibt viele hervorragende Ideen und Konzepte, doch wer kann sie praktisch umsetzen, wer will sie bezahlen? Alle Vorhaben müssen gut auf Machbarkeit überprüft sein. Ansonsten entstehen schnell Frust und oberflächlich durchgeführte Maßnahmen.

Stabsstellenleitung:

Claudia Formann
Annenstr. 127
Tel: 02302 / 581-1011
Email: integration(at)stadt-witten.de

Öffnungszeiten:

Wir bitten um Terminvereinbarung.

Projekte / Fachbeiträge