Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


Von Mittwoch (22.11.) bis zum 22.12. erneuert die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr die Hauptfahrbahnen der A 44 zwischen dem Autobahnkreuz Bochum/Witten und der B 226-Wittener Straße in beiden Fahrtrichtungen.

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung freut sich über ein positives Signal zur Innenstadtentwicklung: Für die „City“ wurden beantragte Maßnahmen in Höhe von 1.050.000 Mio. Euro als förderfähig anerkannt. Der entsprechende Bescheid der Bezirksregierung ging Anfang November bei der Verwaltung ein.

Weiterlesen

Das städtische Gebäudemanagement teilt mit, dass das Lehrschwimmbecken an der Brenschenschule mindestens noch bis zum Ende der Weihnachtsferien geschlossen bleibt. Durch ein defektes Ventil ist das Becken übergelaufen und hat den Keller unter Wasser gesetzt.

Weiterlesen

Das Amt für Gebäudemanagement teilt mit, dass an der Buchholzer Grundschule der Heizkessel für die Hausmeisterwohnung durch ein Energie sparendes Modell ersetzt wurde. Die 9368 Euro teure Baumaßnahme wird nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) zu 90 % gefördert.

Weiterlesen

Hört man sich um, hört man schon Anfang November: Die Vorweihnachtszeit ist bei vielen Menschen eine Zeit der Geselligkeit – und die Terminkalender im Dezember sind entsprechend voll!

Weiterlesen

Witten war am Donnerstag (9.11.) Gastgeber für den „Arbeitskreis Denkmalpfleger im Ruhrgebiet“. Etwa 50 Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger hörten im Sitzungszimmer 1 des Rathauses verschiedene Fachvorträge.

Weiterlesen

Ein defektes Ventil hat dazu geführt, dass das Lehrschwimmbecken an der Brenschenschule übergelaufen ist. Das Wasser ist bis in den Keller geflossen. Die Schwimmhalle bleibt mindestens drei Wochen lang geschlossen.

Weiterlesen

Der zweite Umzugstermin als Vorbereitung auf die Rathaussanierung steht am kommenden Montag, 6.11., auf dem Programm: Dann ziehen 30 Mitarbeitende der Kämmerei – das Sachgebiet Geschäftsbuchführung und die Abteilung Zahlungsabwicklung (Stadtkasse) – aus dem FEZ in die Brauckstraße 14 um.

Weiterlesen

In der kommenden Woche steht an drei Tagen, 7. bis 9. November, ein Autokran vor dem Grundstück Mallnitzer Weg 30. Deshalb wird die Fahrbahn voll gesperrt.

Weiterlesen

Auf der Pferdebachstraße wird es ab 29.10. zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen, und zwar zwischen Westfalenstraße und Liegnitzer Straße. Dort erledigt die ESW bis einschließlich Freitag, 3. November, umfangreiche Kanalarbeiten im Bereich des Bahnübergangs.

Weiterlesen