Wirtschaftsstandort  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Wirtschaft in Witten

Witten liegt in begünstigter Lage am südlichen Rand des Ruhrgebietes. Die Stadt bietet ihren ca. 99.400 Einwohnern eine hohe Wohn- und Lebensqualität in einer reizvollen hügeligen Landschaft. Zwei Drittel des Stadtgebietes bestehen aus Grün- oder Wasserflächen. Optimale Verkehrsanbindungen und eine moderne Infrastruktur zeichnen Witten als leistungsfähigenStandort aus. Witten präsentiert sich heute als traditionsreiche Industriestadt und innovativer Dienstleistungsstandort mit Perspektiven. Gerade in den letzten Jahren hat sich Witten zudem zu einem Wissenschafts- und Technologiestandort entwickelt, der die Stadt für die Ansiedlung von forschungsintensivem Gewerbe attraktiv macht. Die vielfältigen Möglichkeiten im Freizeit- und Tourismusbereich sind über die Grenzen Wittens hinaus bekannt und beliebt.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Wirtschaft.  


Gute Sache: Verwaltung und Politik wollen Handlungsfelder für den Wirtschaftsstandort Witten identifizieren (Grafik: Stadt Witten)

Um die städtische Wirtschaftsförderung zukunftsfähig aufzustellen, hat das Amt für Bodenmanagement und Wirtschaftsförderung im Februar 2018 eine Befragung von mehr als 1000 Wittener Unternehmen beauftragt. Jetzt stehen die nächsten Schritte bevor.

Weiterlesen
Foto Jörg Fruck

Mit einem kostenfreien Beratungsangebot unterstützen die Wirtschaftsförderung der Stadt Witten und das IHK- Wirtschaftsbüro Witten die Gründung von Unternehmen in der Region.

Weiterlesen
FEZ Witten (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Mit einer kostenfreien Beratung unterstützen die Wirtschaftsförderung der Stadt Witten und das IHK- Regionalbüro Witten die Gründung von Unternehmen in der Region.

Weiterlesen
25. Unternehmertreff im Weichenwerk (Gruppenfoto: Stadt Witten)

„Ich bin froh, dass das Weichenwerk in Witten geblieben ist und hier einen Neustart gewagt hat“, betonte Bürgermeisterin Sonja Leidemann in ihrer Begrüßung zum 25. Unternehmertreff.

Weiterlesen
Terminhinweis (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

„Zum 2. Unternehmerinnenfrühstück in diesem Jahr lade ich Sie für den 27. Juni in der Zeit von 8 bis 10 Uhr ganz herzlich ins Hotel Haus Hohenstein ein“, macht Anja Reinken Appetit auf Netzwerken und Infos.

Weiterlesen
Foto Andreas Dinius

Damit Unternehmen, Schüler/innen und Schulen intensiv die „Berufsfelderkundungstage“ (BFE) nutzen, wirbt ab Freitag, 8. Juni, 11 Uhr, wieder ein großes Banner am Rathaus für dieses wichtige Angebot.

Weiterlesen

„Die erfolgreiche Existenzgründung“ heißt ein Kompaktseminar, das die vhs Witten – Wetter – Herdecke in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung am 23. Juni von 9 bis 16 Uhr im Seminarzentrum Annen, Holzkampstraße 7, anbietet.

Weiterlesen
Ausrufezeichen (Grafik: Gerd Kühn, Stadt Witten)

Seit August 2017 sind bereits zwei „Standortlotsen“ als zentrale Ansprechpartner für aktuelle oder zukünftige Wittener Unternehmen am Start! Jetzt hat das Amt für Wirtschaftsförderung und Bodenmanagement die Aufgabe sogar noch gestärkt:

Weiterlesen

Diesen Termin sollten sich Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, merken: Die Wirtschaftsförderung rührt schon kräftig die Werbetrommel für den „Wittener Markt der Ausbildung“ am 29. Juni von 16 Uhr bis 19.30 Uhr auf dem Gelände der DEW-Karrierewerkstatt.

Weiterlesen
Foto Jörg Fruck

Wirtschaftsförderung der Stadt Witten und das IHK- Regionalbüro Witten unterstützen die Gründung von Unternehmen in der Region. Der nächste Beratungstermin ist am 12. Juni von 14 bis 17 Uhr im FEZ (Forschungs- und Entwicklungszentrum).

Weiterlesen