Bildung & Soziales  - Stadt Witten

Gleichstellung

Familie, Bildung & Soziales

In Witten gelingt das Miteinander von Alt und Jung, von alteingesessen und zugewandert. Familien fühlen sich hier gut aufgehoben. Dazu tragen die reichhaltigen Angebote der Kindertagesbetreuung und das hohe Maß an Sicherheit bei. Kinder und Jugendliche finden vielfältige Bildungs-, Freizeit-, Entfaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Mit 17 Grundschulen und allen Bildungsgängen des nordrhein-westfälischen Regelschulwesens an weiterführenden Schulen besteht in Witten die Möglichkeit, sämtliche Schulabschlüsse zu erlangen. Waldorfschulen, Förderschulen, Berufskollegs, die Volkshochschule (VHS) Witten/ Wetter/ Herdecke und die Privatuniversität Witten/ Herdecke runden das Bildungsangebot ab. [mehr]


„So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ lautet das Motto beim 26. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Junge Menschen bis 21 Jahre können auf Landes- und Bundesebene attraktive Preise gewinnen.

Weiterlesen
Birgit Böcker im Gespräch. Archivbilde Jörg Fruck

Das Seniorenbüro der Stadt Witten und die FTB-Wohnberatung (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) bieten am Montag (8.10) ein letztes Mal in diesem Jahr einen Informationstag über Pflege und Wohnraumanpassung an.

Weiterlesen

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs.

Weiterlesen
Erntedankfest auf dem Markt (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Die Wittener Markthändler laden für den Samstag (6. Oktober) zum traditionellen Erntedankfest auf dem Rathausplatz ein. Der Wochenmarkt beginnt wie immer um 8 Uhr, Ende des Marktes und des Erntedankfestes ist um 14 Uhr.

 

Weiterlesen
Archivbild: Jörg Fruck

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs.

 

Weiterlesen

„smArt@“ heißt ein Tanztheaterprojekt für Jugendliche in den Herbstferien. 10- bis 14Jährige können kostenlos daran teilnehmen. Es sind noch Plätze frei! Petra Linden, Koordinatorin der städtischen Jugendkulturarbeit, nimmt unter Tel. (02302) 581-5252, m. 01722310772

Weiterlesen

Das Städtische Familienzentrum „Kita an der Erlenschule“ (Holzkampstr. 7a und Annenstraße 120) und die städtische Gemeinschaftsgrundschule Erlen (Holzkampstr. 9) bieten am Samstag (22.9.) bei einem Ta der Offenen Tür Informationen für Eltern und Spaß für alle Kinder.

Weiterlesen
v.l.: Michael Gonas, Leiter des Amtes für Wohnen und Soziales; Bürgermeisterin Sonja Leidemann; Sozialdezernent Frank Schweppe; Landesbehindertenbeauftragte NRW, Claudia Middendorf; Ines Großer, städtische Behindertenkoordinatorin und Lilo Dannert, Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Wohnen, Integration und Demografie. Foto: Jörg Fruck

Landesbehindertenbeauftragte NRW, Claudia Middendorf, besuchte am Freitagmorgen (14.9.) das Wittener Rathaus, wo sie von Sonja Leidemann herzlich empfangen wurde.

Weiterlesen
Archivbild Jörg Fruck

Anlässlich des Weltkindertages steigt in der Wittener Innenstadt am Sonntag (16.9.) ein großes Spiel- und Sportfest. Aktionen gibt es von 14 bis 18 Uhr auf der Ruhrstraße, der Oststraße und im Voß’schen Garten. Die Veranstaltungsfläche wird für den Verkehr gesperrt.

Weiterlesen

Das Amt für Jugendhilfe und Schule macht darauf aufmerksam, dass die Abteilung „Schule und Kindertageseinrichtungen“ am Donnerstag (13.9.) von 10 Uhr bis 11.30 Uhr wegen einer internen Veranstaltung nicht besetzt ist.

Weiterlesen