Bürger- und Trägerbeteiligungen  - Stadt Witten

Bebauungsplan Nr. 120 B/1, 1. Änderung "Universität, Forschungs- und Entwicklungszentrum"

  • Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz der Stadt Witten hat in seiner Sitzung am 21.11.2018 den Entwurf des Bebauungsplans Nr. 120 B/1, 1. Änderung beschlossen.

Ziel der Planung ist es, im Plangebiet gemäß Masterplan Universität bauliche Entwicklungsmöglichkeiten für weitere Hochschuleinrichtungen, Ausgründungen aus der Universität oder universitätsnahe Institute und sonstige nicht störende Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich zu schaffen. Außerdem soll den Flächenanforderungen der Universität für ein erforderliches Parkhaus Rechnung getragen werden. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen hierfür geschaffen werden.

Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen erfolgt im Zeitraum vom 07.01.2019 - 08.02.2019.


Ihre Ansprechperson


Bexen

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4149 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten |

FNP-Änderung und Bebauungsplan Nr. 197 – Ann – „Bildungsquartier Annen“

„Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz hat in seiner Sitzung vom 14.03.2019 die Aufstellung der Änderung des Flächennutzungsplans Nr. 197 – Ann – „Bildungsquartier Annen“ gem. Plan vom 06.12.2018 sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) BauGB beschlossen.

Des Weiteren hat der Ausschuss die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 197 – Ann – „Bildungsquartier Annen“  gem. Plan vom 06.12.2018 sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) BauGB beschlossen.

Ziel der Planung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein inklusives Bildungsquartier mit Schulgebäude, Kinderbetreuung, Bürgerzentrum und Sporthalle als Ersatz für die Baedekerschule und die Märkische Sporthalle in Annen-Nord zu schaffen. Weiter sind ein kleines Wohngebiet (max. 15 Wohneinheiten) im Bereich der Stichstraße Westfeldstr./Gedenkstätte sowie eine Grünanlage geplant.

 


Ihre Ansprechperson


Bexen

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4149 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten |

Bebauungsplan Nr. 256 - Ann - "Bebbelsdorf-Süd"

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz hat am 14.03.2019 den Entwurf des Bebauungsplans Nr. 256 beschlossen. Der Bebauungsplan hat die Schaffung von Wohnbaufläche auf dem ehemaligen Gärtnereigelände an der Straße Bebbelsdorf zum Ziel.

 


Ihre Ansprechperson


Merres

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4147 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten | Details

Flächennutzungsplanänderung Nr. 259 sowie die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 259-Rüdinghausen-"Nahversorgung Rüdinghausen"

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz der Stadt Witten hat in seiner Sitzung am 11.10.2018 die Aufstellung der Flächennutzungsplanänderung Nr. 259 sowie die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 259 -Rüdinghausen- „Nahversorgung Rüdinghausen“ beschlossen.

Ziel der Planung ist es, die rechtlichen Voraussetzungen für den Neubau eines Lebensmittelvollsortimenters im Stadtteil Rüdinghausen an der Friedrich-Ebert-Straße, nördlich des bestehenden REWE-Marktes, zu schaffen. Die Geltungsbereiche der beiden Planverfahren umfassen das Grundstück des bestehenden Marktes sowie die derzeit kleingärtnerisch genutzte Grabelandfläche, die sich nördlich daran anschließt.


Ihre Ansprechperson


Merres

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4147 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten |