Kultur  - Stadt Witten

Kultur in Witten

Witten verfügt über ein reges und buntes Kulturleben, wobei sich die „offiziellen“ Einrichtungen und die freie Szene in vielfältiger Weise ergänzen.

Die meisten Fäden laufen dabei im Kulturforum zusammen, das als Anstalt des öffentlichen Rechts die kommunalen Kulturaufgaben wahrnimmt. Sein Sitz ist im Saalbau, dem großen Veranstaltungs- und Kongresszentrum, in dem das ganze Jahr über ein attraktives Veranstaltungsprogramm läuft: Theater, Musicals und klassische Konzerte mit internationalen Orchestern und weltberühmten Solisten. Von überregionaler Bedeutung sind die „Tage für neue Kammermusik“ – ein einzigartiges Festival, das Witten ein besonderes kulturelles Profil verleiht.

Auch Haus Witten hat sich nach abgeschlossener Restaurierung im Jahre 1996 zu einem bedeutenden Veranstaltungs- und Tagungsort gemausert. Der Burghof des ehemaligen Adelssitzes z.B. wird speziell in den Sommermonaten regelmäßig zum Forum für Open-Air-Konzerte und Kleinkunst.

Im Haus Witten führt die Musikschule ihren Unterricht durch. Groß und Klein können an fast allen Instrumenten solo oder in unterschiedlichsten Ensembles das Musizieren erlernen, und manche Schüler und Schülerinnen konnten schon diverse Preise einheimsen.

Die Sammlung des Märkischen Museums umfasst deutsche Kunst aus den Bereichen Malerei und Grafik von 1900 bis zur Gegenwart. Einmalig ist die Sammlung des deutschen Informel, die alles enthält, was Rang und Namen hat: Baumeister, Schumacher, Thieler u. a. Darüber hinaus verfügt das Haus über eine umfangreiche grafische Sammlung.

Die Bibliothek bietet allen Bürgerinnen und Bürgern freien Zugang zu Literatur, ein breit gefächertes Medienangebot und einen Zugang zum Internet. Vorlesestunden, Bibliotheksführungen und Autorenlesungen sprechen insbesondere Kinder an. Wie all diese Institute gehört auch das Stadtarchiv zum Kulturforum. Als „Gedächtnis“ Wittens wird Stadtgeschichte nicht nur archiviert, sondern auch in Veranstaltungen lebendig gemacht.

Das Kulturbüro schließlich schlägt die Brücke zu den Künstlern. Hier finden Kulturschaffende Beratung, hier werden interessante Veranstaltungsreihen und spezielle Events organisiert, auf der Website des Kulturbüros finden Sie auch Infos und weiterführende Links zur freien Kulturszene und zu weiteren Wittener Museen.

Von den zahlreichen freien Trägern sei hier nur das Freizeit- und Kulturzentrum Werk°Stadt Witten hervorgehoben, das Live-Konzerte, Theater, Workshops, Kurse, Medien-Projekte, Disco und vieles mehr zu bieten hat.