Willkommen in Witten  - Stadt Witten

10. Seniorenmesse: Hier das Programm im Überblick - Jetzt anmelden für den „Plauder-Raum“

Wasserratten, aufgepasst! Der Ferienpass lohnt sich weiterhin

Spielzeit 2016/2017: Kulturforum hat tolle Abos im Angebot

Zeltfestival RUHR: Stadt Witten wünscht viel Spaß!

Flüchtlinge / Refugees in Witten

Flüchtlinge / Refugees in Witten

Husemannstr. 12: Besuchen Sie Museum und neue Bibliothek!

Rathaus und Service

e-Government

Corporate Design als Schlüssel zum Geschäftserfolg lautet der Titel eines Seminars für Existenzgründer, das die städtische Wirtschaftsförderung und das IHK-Regionalbüro Witten am 8. September von 10 bis 12 Uhr im FEZ Witten, Alfred-Herrhausen-Straße 44, anbieten.

Weiterlesen

„Für ihren Elan beim Junior- und SommerLeseClub werden die Wittener Kinder und Jugendlichen gleich mit zwei Abschlusspartys belohnt“, sagt Bibliothekarin Deborah Kropf.

Weiterlesen

Das städtische Gebäudemanagement teilt mit, dass nach rund acht Monaten Bauzeit der grüne Anbau der Kita Neddenbur (Neddenburweg 13) planmäßig zum neuen Kindergartenjahr fertig geworden ist. Der Anbau wird für eine 4. Gruppe benötigt, die die Räumlichkeiten schon in Besitz genommen hat.

Weiterlesen

Pünktlich zum ersten Schultag (24.8.) zog die städtische Ferienspiele-Koordinatorin Andrea Hold auch ganz persönlich eine Bilanz der diesjährigen Ferienspiele: Weniger Pässe wurden verkauft, ja. Aber viele glücklicher Kinder nahmen an Tagestouren oder anderen Angeboten teil oder gingen ins Freibad,...

Weiterlesen

Man möchte dem deutschen Sommer ja gerne Ausdauer zutrauen, aber für den Fall, dass er doch wieder nur eine Kurzstrecke schafft, ist endlich wieder eine schöne Alternative zum draußen Sitzen in Sicht: drinnen sitzen und einen Film genießen! Denn am kommenden Donnerstag, 1.9., endet die Sommerpause...

Weiterlesen

Zu schnell fahren bringt nichts! Man riskiert nur ein teures Foto und gefährdet sich und andere. Deshalb überwacht die Stadt regelmäßig die Geschwindigkeit im Straßenverkehr. Für die kommende Woche, vom 29. August bis 3. September, kündigt das Ordnungsamt folgende Kontrollen an:

Weiterlesen

Das Bauordnungsamt weist frühzeitig darauf hin, dass aus organisatorischen Gründen in der Zeit vom 5. bis 23. September keine Bauakteneinsicht an den gewohnten zwei Vormittagen in der Woche möglich ist. Eine telefonische Terminvergabe für Akteneinsichten kann in diesen drei Wochen ebenfalls nicht...

Weiterlesen

Für kommenden Dienstag, 30. August, lädt der Freundschaftsverein Tczew - Witten zu einem Vortrag des Historikers Ralph Klein in den Veranstaltungsraum des bosnischen Kulturzentrums in der Breite Straße 5 ein. Das Thema des Abends ist ab 19 Uhr der persönliche Widerstand eines Witteners gegen den...

Weiterlesen

Beim zweiten Übergabetermin für die Gebäude P (Multifunktionsgebäude: Verwaltung, Lagerung, Seminare) und O (erstes Wohngebäude) an der Brauckstraße ist am Dienstag, 23. August, eine Teilabnahme erfolgt. Das bedeutet: Das Gebäude P könnte genutzt werden. Beim Wohngebäude O gibt es allerdings noch...

Weiterlesen

Am Donnerstag, 25. August, erscheint das 17. Amtsblatt der Stadt Witten. Es liegt kostenlos zum Abholen in der Bürgerberatung im Rathaus aus.

Weiterlesen

Am Samstag, 27. August, findet der mittlerweile sehr beliebte 4. „Tummelmarkt“ in Wittens Wiesenviertel von 12 bis 20 Uhr statt. Auf dem kleinen Parkplatz am Humboldtplatz und den Gehwegen von Post- und Steinstraße werden u. a. selbstgemachte Käse, Weine und Öle, marokanischer Schmuck, Hüte,...

Weiterlesen

Ende August feiert Nordrhein-Westfalen in der Landeshauptstadt – und das aus doppeltem Grund. Das "Bindestrichland" Nordrhein-Westfalen wird 70 Jahre – und Düsseldorf ist zugleich seit 70 Jahren Landeshauptstadt.

Weiterlesen

Zum nächsten Teil seiner Reihe „Kunst & Kuchen“ lädt der Förderverein Märkisches Museum alle Interessierten für Sonntag, 28. August, um 15 Uhr in die Husemannstraße 12 ein. Bilder der Wittener Künstlerin Elisabeth Schmitz sind diesmal das Thema.

Weiterlesen

„Kleinvieh macht auch Mist“ gilt in Witten sicher auch für die Summe der Vandalismusschäden. Aktueller Fall: Ein Strahler am Bergerdenkmal wurde zerstört. Das Licht sei aus, ob es etwa abgeschaltet wurde, fragten Hohenstein-Spaziergänger bei der Stadt nach. Vor Ort wurde dann klar, dass der Strahler...

Weiterlesen

Zu dem berührenden und preisgekrönten Stück „Griff – Der Unsichtbare“, aufgeführt vom Theater Marabu Bonn, lädt Spengler pünktlich zum Schulbeginn auch noch einmal öffentlich ein: „Schülerinnen und Schüler ab 11 Jahren bzw. Klassen ab Jahrgangsstufe 6 können „Griff“ bei uns hautnah erleben.

Weiterlesen

finden Sie auf der Seite der Pressestelle