Willkommen in Witten  - Stadt Witten

Wilde Weiber entreißen Sonja Leidemann die Macht

Ausarbeitung zur Gedenkstätte Immermannstraße

Fackelwanderung mit Grünkohlessen

Rathaus und Service

e-Government

Denkmal des Monats

"Die heutige Freiligrathschule ist ein baulicher Ausdruck des gesellschaftlichen und ökonomischen Umbruchs im 19. und frühen 20. Jahrhunderts in Annen und ein bedeutendes Zeugnis der städtebaulichen Entwicklung im Stadtteil“, sagt der städtische Denkmalpfleger Florian Schrader.

Weiterlesen

„Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule waren am vergangenen Wochenende den Wettbewerben Jugend musiziert und Jugend Jazzt in Dortmund sehr erfolgreich“, freut sich Michael Eckelt, Leiter der Musikschule.

Weiterlesen

Mit Beginn des neuen Schulhalbjahres haben 18 neue Lehrkräfte den Dienst an Grundschulen im Ennepe-Ruhr-Kreis aufnehmen. Sie hatten Ernennungsurkunde oder Anstellungsvertrag im Schwelmer Kreishaus erhalten. Landrat Olaf Schade, das Kollegium der Schulaufsichtsbeamten und Mitarbeiter des Schulamtes...

Weiterlesen

Welche Warnsignale können Betroffenen und Kontaktpersonen helfen, um beginnende Gewalt in einer Beziehung frühzeitig zu erkennen? Warum fällt es Opfern, meistens Frauen, oft so schwer, psychische Gewalt zu erkennen und sich Hilfe und Unterstützung zu suchen?

Weiterlesen

Am Freitag, 5. Februar, erscheint das zweite Amtsblatt der Stadt Witten. Es liegt kostenlos und zum Abholen bereit in der Bürgerberatung im Rathaus.

Weiterlesen

Nicht nur die Polizei wird in der Karnevalswoche verstärkt Verkehrskontrollen durchführen, auch das städtische Ordnungsamt kontrolliert die Geschwindigkeit. Radarkontrollen werden in der kommenden Woche vom 8. bis zum 13. Februar schwerpunktmäßig an folgenden Stellen im Stadtgebiet eingerichtet.

Weiterlesen

Ein Pressetermin Anfang Dezember 2015 hatte bereits „hörbar“ auf ein neues Onlineportal aufmerksam gemacht, in dem 1.500 Praktikumsplätze gemeldet sind: www.berufsfelderkundung-ha-en.de ist der Online-Ort für Schülerinnen und...

Weiterlesen

Die andauernden Niederschläge der vergangenen Tage haben im Ruhreinzugsgebiet zum zweiten Mal in diesem Winter zu einer Hochwassersituation geführt. Am Pegel Wetter/Ruhr des Ruhrverbands wur-de die Hochwassermeldegrenze von 410 Zentimetern gestern Nachmittag überschritten.

Weiterlesen

Auch in der kommenden Woche bietet die VHS Witten | Wetter | Herdecke wieder eine bunte Palette an Angeboten an – das ganze Jahr über ist für jeden etwas dabei! Heute stellt die VHS stellt zwei Veranstaltungen vor, die in der kommenden Woche beginnen. Anmelden kann man sich unter Tel. (02302)...

Weiterlesen

Sonja Leidemann empfing und am Dienstagabend (2.1.) eine Gruppe von Neubürgerinnen und Neubürgern mit einem Willkommensdrink im Foyer des Wittener Saalbaus (Bergerstraße 25).

Weiterlesen

Der wohl kleinste Karnevalsumzug im Ruhrgebiet findet auf dem Schnee statt. Hier feiern die Kindertageseinrichtung der AWO mit den Kindern und Eltern Karneval. Ab 11 Uhr geht’s hier den Hackertsberg- und Ifteweg entlang bis zum Wendehammer und wieder zurück.

Weiterlesen

Rabenstarke Geschichten vom Streiten, Versöhnen, Angst haben, mutig sein und Freunde finden – mit dem kleinen Raben Socke erlebt man die tollsten Abenteuer. Zu seinem 20. Geburtstag bringt ihn das Theater auf Tour am 10. Februar um 15.30 Uhr als Musical auf die Saalbau-Bühne.

Weiterlesen

Bibliothekarin Elisabeth Lappe-Oeynhausen aus der Stadtbibliothek Witten legt uns in dieser Woche „Das Dschungelbuch“ ans Herz.

Wer kennt nicht die Geschichte des Waisenkinds Mogli, der im Urwald bei den Wölfen aufwächst? Mit seinen tierischen Gefährten Balu dem Bär, Baghira dem schwarzen Panther...

Weiterlesen

In der Markenstraße steht vor den Grundstücken 1 bis 3 ein Baukran. Die Straße ist bis Ende Februar für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Weiterlesen

Letzten Monat wurden wieder viele verlorene oder vergessene Gegenstände im Fundbüro der Bürgerberatung abgegeben, allen voran natürlich die „Klassiker“: Smartphones, Lesebrillen, Schlüssel und Schmuck. Passend zum Wetter sind auch Schirme und Mützen abgegeben worden.

Weiterlesen

finden Sie auf der Seite der Pressestelle