Bildung & Soziales  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Familie, Bildung & Soziales

In Witten gelingt das Miteinander von Alt und Jung, von alteingesessen und zugewandert. Familien fühlen sich hier gut aufgehoben. Dazu tragen die reichhaltigen Angebote der Kindertagesbetreuung und das hohe Maß an Sicherheit bei. Kinder und Jugendliche finden vielfältige Bildungs-, Freizeit-, Entfaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Mit 17 Grundschulen und allen Bildungsgängen des nordrhein-westfälischen Regelschulwesens an weiterführenden Schulen besteht in Witten die Möglichkeit, sämtliche Schulabschlüsse zu erlangen. Waldorfschulen, Förderschulen, Berufskollegs, die Volkshochschule (VHS) Witten/ Wetter/ Herdecke und die Privatuniversität Witten/ Herdecke runden das Bildungsangebot ab. [mehr]


Mindestens bis 3. Mai gilt in Witten wie in ganz NRW grundsätzlich ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen. Zugleich werden die Ausnahmeregelungen aber stufenweise ab dem 23. April 2020 erweitert.

Weiterlesen

Die Stadt Witten verzichtet vorerst für den April 2020 auf die Gebühren für OGS, Kitas, Kindertagespflege sowie auf die Entgelte für die Mittagessen. Die Stadt wird daher für den April keine Gebühren abbuchen. Eltern, die die Gebühren überweisen, werden dringend gebeten, dies derzeit nicht zu tun.

Weiterlesen
Kinder beim Fußballspielen (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs.

Weiterlesen