Bildung & Soziales  - Stadt Witten

Gleichstellung

Familie, Bildung & Soziales

In Witten gelingt das Miteinander von Alt und Jung, von alteingesessen und zugewandert. Familien fühlen sich hier gut aufgehoben. Dazu tragen die reichhaltigen Angebote der Kindertagesbetreuung und das hohe Maß an Sicherheit bei.
Kinder und Jugendliche finden vielfältige Bildungs-, Freizeit-, Entfaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Mit 17 Grundschulen und allen Bildungsgängen des nordrhein-westfälischen Regelschulwesens an weiterführenden Schulen besteht in Witten die Möglichkeit, sämtliche Schulabschlüsse zu erlangen. Waldorfschulen, Förderschulen, Berufskollegs, die Volkshochschule (VHS) Witten/ Wetter/ Herdecke und die Privatuniversität Witten/ Herdecke runden das Bildungsangebot ab.

Das Seniorenbüro der Stadt Witten arbeitet gemeinsam mit älteren Menschen daran, deren Lebensbedingungen positiver zu gestalten und eine aktivere Lebensführung zu ermöglichen.

In Vereinen und Organisationen gestalten die Wittenerinnen und Wittener das Stadtleben aktiv mit. Ehrenamtliches Engagement wird groß geschrieben. Ob Sport, Kultur, Jugendarbeit, Kirche oder Soziales - in vielen Bereichen sind Wittenerinnen und Wittener freiwillig aktiv. Aus mehr als 113 Nationen stammen die Bewohner Wittens. Das Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen ist von einem toleranten, nachbarschaftlichen Miteinander geprägt.

Familien mit Kindern und Bürgerinnen und Bürgern in sozialen Notlagen steht ein dichtes Netz an Beratungs- und Hilfsangeboten der Stadt Witten und der freien Träger zur Verfügung.


Archivbild: Michael Eckelt

In Zusammenarbeit mit der Bibliothek Witten veranstalten Lions Club Witten und Rotary Club Witten in diesem Jahr den 15. Lesewettbewerb für Viertklässler und rufen dle Wittener Schulen zur Teilnahme auf.

Weiterlesen
Grafik Stadt Witten

Die Stadt Witten erinnert daran, dass die Wohngeldstelle am Dienstag (18.2.) aus organisatorischen Gründen geschlossen bleibt.

Weiterlesen
Foto des siegreichen Modells

Die Anforderungen an das geplante Bildungsquartier Annen sind hoch. Umso beeindruckender, wie gut und vielfältig die Entwürfe bei dem Planungswettbewerb waren, den die Stadt Witten ausgeschrieben hatte. Gestern fand die Jurysitzung statt.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Die Stadt Witten macht darauf aufmerksam, dass die Wohngeldstelle am kommenden Dienstag aus organisatorischen Gründen geschlossen bleibt.

Weiterlesen
Logo

Die Stadt Witten erinnert daran, dass nur noch bis zum 15. Februar (Samstag) Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit" beantragt werden können.

Weiterlesen
Flur und darüber hängendes Schild für Standesamt.

272 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im Januar - 131 Mädchen und 141 Jungen. Außerdem registrierte das Standesamt im Januar 170 Sterbefälle, 10 Paare haben im Januar geheiratet,

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Kultur- und Kreativprojekte, Workshops, Spiel und Sport, Ausflüge und viele weitere Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung machen die drei großen Wittener Jugendeinrichtungen und elf offenen Kindertreffs.

Weiterlesen
Foto vom Eingang der Hardenstein-Gesamtschule

Im Hauptgebäude der Hardenstein-Gesamtschule muss am 4. Februar der Unterricht ausfallen. Der Grund dafür ist eine Reparatur der Heizungsanlage. Bei der Reparatur wurde festgestellt, dass der Schaden größer ist als ursprünglich angenommen. Die Reparaturarbeiten dauern deshalb länger als erwartet.

Weiterlesen
Flyer mit Ankündigung der Veranstaltung

Für Jugendliche wie für Eltern kann die Pubertät anstrengend sein. Im Rahmen des Programms „Kind in Witten“ (KiWi) bietet die Stadt Witten ab dem 05. März 2020 ein Training mit Ratschlägen für Eltern pubertierender Kinder. An acht Terminen können sie sich zudem mit anderen Eltern austauschen.

Weiterlesen