Frühe Hilfen I KiWi - Kind in Witten  - Stadt Witten

KiWi - Kind in Witten / Frühe Hilfen I

KiWi - Kind in Witten heißt das Programm der Frühen Hilfen, mit dem die Stadt Witten werdende Eltern und Familien mit Neugeborenen informieren, begleiten und unterstützen möchte. 

 

Kind in Witten: Hebammen-Besuche nur noch mit Einverständniserklärung

Unterschrift kann ganz einfach bei Anmeldung des Kindes erfolgen

Seit 2008 besuchen Hebammen im Rahmen des Programms „KiWi- Kind in Witten“ einige Wochen nach der Geburt die frisch gebackenen Familien. Wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVo) ist dies nun aber nur noch möglich, wenn sich die Eltern schriftlich einverstanden erklären. Denn natürlich ist dieses Angebot absolut freiwillig.

Die Einverständniserklärung ist zum Glück kein zusätzlicher Aufwand: „Sie können die Einverständniserklärung kann bei der Anmeldung Ihres Kindes im Standesamt unterschrieben werden“, erläutern Julia Müller und Tobias Embacher vom Büro Frühe Hilfen im Amt für Jugendhilfe und Schule.

Wünschen Sie einen Besuch der KiWi-Hebamme?

Natürlich kündigen die Hebammen den erwünschten Besuch vorher schriftlich an. Bei dem Besuch erhalten die Familien dann ein Begrüßungspaket mit interessanten Informationen und Geschenken, und sie bekommen Antworten auf ihre Fragen rund um die Entwicklung ihres Kindes.

Zudem informiert die KiWi-Hebamme Eltern beispielsweise über aktuelle Angebote und wichtige Anlaufstellen in Witten, KiWi-Eltern/Kind-Gruppen und Krabbelgruppen, und auch die Themen Stillen, Ernährung, Schlafrhythmus etc. dürfen natürlich nicht fehlen.

Wittener Familien, die außerhalb ihres Wohnortes entbinden und das Kind deshalb nicht im hiesigen Standesamt anmelden, können das KiWi-Angebot natürlich trotzdem nutzen: Sie können den Vordruck für die Einverständniserklärung per E-Mail an das Büro Frühe Hilfen (kiwi(at)stadt-witten.de) anfordern und einreichen.

Über die genannte E-Mail-Adresse und unter der Telefonnummer des Büros Frühe Hilfen (02302 / 581 5105) können zudem weitere Informationen zu den Begrüßungsbesuchen und zu anderen KiWi-Angeboten eingeholt werden.

Elternbuch

Das Elternbuch enthält viele hilfreiche Informationen und Adressen für Familien mit Kleinkindern in Witten und Umgebung.

Es ist gegliedert in die Kapitel

  • Durch den Behördendschungel
  • Wirtschaftliche Hilfen
  • Gesundheit
  • Familienberatung
  • Kindertagesbetreuung
  • Freizeit, Spiel, Bewegung

Elternbriefe

Wenn Sie das Elternbuch im Rahmen der KiWi-Begrüßungsbesuche durch eine (Familien-) Hebamme überreicht bekommen, sind die Elternbriefe für die ersten zwölf Monate mit Tipps und Informationen von Abstillen bis Zweisprachigkeit eingeheftet. In dieser Download-Fassung sind die Briefe nicht enthalten. Wenn Sie Interesse haben, können Sie die weiteren Elternbriefe über das Amt für Jugendhilfe und Schule, Büro „Frühe Hilfen“, Marktstraße 16, 58452 Witten, Tel. 02302 581 5105, kiwi(at)stadt-witten.de beziehen.

Büro Frühe Hilfen

Stadt Witten
Amt für Jugendhilfe und Schule 
Büro Frühe Hilfen 
Brauckstraße 14, 58454 Witten

Tel. 02302 581-5105 oder -5157
kiwi(at)stadt-witten.de
http://www.kind-in-witten.de

Frühe Hilfen/KiWi-Kind in Witten

Hebammenliste
Verzeichnis der Hebammen in Witten und Umgebung
Stand Februar 2015