Heiraten im Haus Herbede  - Stadt Witten

Haus Herbede – rustikal nach alter Ritterart feiern

Genießen Sie Ihre Hochzeit im früheren Adelssitz der Familie von Elverfeldt, dem Haus Herbede.

Ob im eigens eingerichteten Trauzimmer oder auf Wunsch im Kaminzimmer am offenen Feuer oder im Rittersaal – erleben Sie eine wunderschöne Trauung in einem individuellen Rahmen!

Der Blick zurück in die Geschichte von Haus Herbede verdeutlicht seine bewegte Vergangenheit. Sein Ursprung reicht zurück bis ins 11. Jahrhundert. Von 1304 – 1889 residierten 17 Generationen der Familie von Elverfeldt dort und diente während dieser Zeit als Gerichtsstand.

Zu Beginn des 18. Jahrhundert wurde das Haus Herbede zu einer Vierflügelanlage ausgebaut, in der sie sich heute repräsentiert.

Haus Herbede ist heute Treffpunkt aller Altersschichten der Bevölkerung und wird durch vielfältige Bereiche der Kunst, Kultur und Kommunikation geprägt. Wegen seines bau- und kulturhistorischen Wertes nimmt Haus Herbede einen unverwechselbaren Platz im Rahmen des Freizeitangebotes des Ruhrgebiets ein.

Ist es nicht schön, wenn Ihr Tag, Ihre Hochzeit in dieser romantischen Burganlage, mit dem herrlichen Innenhof, zu einem unvergesslich schönen Event wird? Trauen Sie sich im Haus Herbede!

Bei Fragen helfen Ihnen selbstverständlich gerne unsere Mitarbeiter-/innen des Standesamtes und auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Freizeitzentrums Kemnade, die Sie auch gerne über die Nutzungsmöglichkeiten der Räumlichkeiten des Haus Herbede beraten. Sie können sie telefonisch erreichen unter 02302/201210. 

Für Fragen über die entstehenden zusätzlichen Kosten stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 02302/581-3401, -3403, -3404, -3406 und -3407 zur Verfügung.