News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Mehr Anmeldungen an Grundschulen

Außenaufnahme Vormholzer Grundschule

828 Kinder starten 2021/22 an den städtischen Grundschulen in Witten in das „Abenteuer Schule“: Sie sind für die erste Klasse angemeldet. Die Zahl der Erstklässler ist damit im Vergleich zum vorherigen Schuljahr deutlich gestiegen. 2020/21 waren es nur 763 i-Dötzchen. Nicht einbezogen sind dabei die Anmeldungen an Privatschulen.

So verteilen sich die i-Dötzchen auf die Schulen:

Schulen sortiert nach Stadtteilen

Anmeldungen gesamt

Mögliche Klassen

Annen

 

 

Baedekerschule

39

2

Borbachschule

28

1

Erlenschule

56

2

Hüllbergschule

57

2

Rüdinghausen

 

 

Rüdinghausener GS

56

2

Stockum

 

 

Harkortschule

53

2

Heven

 

 

Dorfschule

53

2

Hellwegschule

56

2

Innenstadt

 

 

Breddeschule

40

2

Bruchschule

52

2

Crengeldanzschule

44

2

Gerichtsschule

45

2

Pferdebachschule

52

2

Bommern

 

 

Brenschenschule

99

4

Herbede

 

 

Buchholzer GS

29

1

Herbeder GS  32

32

2

Vormholzer GS

37

2

Gesamt:

828

34

 

Wegen der gestiegenen Kinderzahlen im nächstgelegenen Bereich der Brenschenschule und der Vormholzer Grundschule wurden dort in Abstimmung mit der Schulaufsicht zusätzliche Klassen gebildet, um die Schülerinnen und Schüler aufnehmen zu können.

Das Anmeldeverfahren für die Aufnahme in die Sekundarstufe 1 läuft noch, deshalb liegen im Augenblick noch keine abschließenden Zahlen vor. Für Kinder, deren Aufnahme an der ersten gewünschten Schule nicht erfolgen kann, laufen aktuell Beratungen und Aufnahmen im Hinblick auf die Zweitwünsche. Voraussichtlich können nach aktuellem Stand alle Kinder die gewünschte Schulform besuchen.

(  )