News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Muttentalfest: Absage für den 28.3., Nachholtermin hoffentlich später im Jahr

Muttentalfest (Archivbild/Collage: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Das Muttentalfest wird in diesem Jahr leider nicht, wie geplant, am 28. März stattfinden. Das LWL Museum Zeche Nachtigall, das Bethaus der Bergleute, das Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia, das Zechenhaus Herberholz, der Sauerländische Gebirgsverein und die Stadtmarketing Witten GmbH haben sich dazu entschlossen, die Veranstaltung auf den Spätsommer bzw. Herbst zu verschieben.

„Die Entscheidung fiel allen Beteiligten nicht leicht, nachdem das Fest 2020 bereits wegen Corona ausgefallen ist“, betont Janina Lehnig vom Stadtmarketing Witten. Man sei sich aber einig, dass unter den aktuellen Bedingungen ein unbeschwertes Familienfest nicht stattfinden kann und hoffe, dass man im Spätsommer/Herbst wieder ein Stück Normalität zusammen genießen kann.

(  )