News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Stadt Witten öffnet Spielplätze wieder – bitte Hygieneregeln einhalten!

Viele Eltern werden aufatmen und Kinder jubeln: Die Zeit ohne Spielplätze findet ein Ende. Wie von der Landesregierung beschlossen öffnet auch die Stadt Witten am Donnerstag, 7. Mai, wieder ihre Spielplätze. Dort gelten aber weiterhin strenge Regeln zum Schutz der Gesundheit.

Wir appellieren dringend, Überfüllung und auch körperliche Kontakte zu vermeiden. Für die Eltern gelten die bekannten Abstandsregeln, zusätzlich empfehlen wir dringend, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. So können alle ihren Teil dazu beitragen, dass Eltern und Kinder die Spielplätze wieder möglichst ohne Sorgen genießen können.

Geöffnet werden alle Spielplätze der Stadt. Die Spielplätze, die auf Schulhöfen liegen, sind aber natürlich nur außerhalb der Schulzeiten offen. Die Pumpen und Wasserspiele gehen allerdings vorerst noch nicht in Betrieb, weil sich dort erfahrungsgemäß die meisten Kinder aufhalten und besonders nahe kommen.

Andere Freizeiteinrichtungen müssen dagegen geschlossen bleiben. Dazu zählen unter anderem Bolzplätze, Skateanlagen und auch der Streichelzoo. Die Sportanlagen bleiben wegen des bestehenden Sportverbots geschlossen, im Streichelzoo sind die nötigen Sicherheitsvorkehrung wie ein Einbahnverkehr und Abstandsregeln nicht umsetzbar.

Das Ordnungsamt wird besonders die großen Spielplätze verstärkt kontrollieren, um dort die Sicherheitsregeln zu überwachen.

(  )