News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Stadt Witten setzt im April Kita-Gebühren aus – Eltern sollten Gebühren keinesfalls überweisen

Die Stadt Witten verzichtet – wie bereits angekündigt – vorerst für den April 2020 auf die Gebühren für Offene Ganztagsschulen (OGS), Kitas, Kindertagespflege sowie auf die Entgelte für die Mittagessen. Damit setzt die Stadt genau die Vorgabe des Landes Nordrhein-Westfalen um, das diese Regelung gesetzlich ermöglicht hat.

Die Stadt wird daher für den April 2020 keine Gebühren abbuchen. Eltern, die die Gebühren überweisen, werden dringend gebeten, dies derzeit nicht zu tun.

Diese Regelung gilt zunächst nur für den April. Für den Mai 2020 wird rechtzeitig auf Basis der dann aktuellen Lage entschieden.

Ob die Stadt die Gebühren schließlich erlassen kann, darüber muss der Rat der Stadt Witten entscheiden.

(  )