News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

VHS-Vortrag fällt aus: Stadt berät die Bürgerinnen und Bürger persönlich

Grafik Stadt Witten

Die Betreuungsstelle im Amt für Wohnen und Soziales macht darauf aufmerksam, dass der VHS-Vortrag „Selbstbestimmt Vorsorgen für Krankheit und Alter“, der am 17. September im Rathaus stattfinden sollte, wegen Corona ausfallen muss.

Ob und in welcher Form die Vorträge  zukünftig  stattfinden können, ist zurzeit noch nicht absehbar. Die Wittener Bürgerinnen und Bürger können sich aber bei der Betreuungsstelle über dieses Thema informieren und beraten lassen: Tel. 02302/581-5017, -5019, -5025 und -5059.

Darüber hinaus kann man sich Vordrucke für Vollmachten und Info-Broschüren des Justizministeriums per Post schicken lassen.  Auch Unterschriftsbeglaubigungen sind - wenn erforderlich - mit den nötigen Hygienevorkehrungen nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

 

()