News Einzelansicht  - Stadt Witten
Erzieherin übt mit zwei Kindern
Elternpaar geht mit Kind die Treppe rauf
Zwei Rettungskräfte
Ausschnitt des Gleichstellenstellenlogos

Gleichstellung

Wittener Partnerschaft für Demokratie benennt geförderte Projekte

Logo

Die „Wittener Partnerschaft für Demokratie“ macht darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr wieder eine Reihe von Projekten gefördert werden.

„Das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend hat für 2021 der Wittener Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms ‚Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit‘ Fördermittel in Höhe von insgesamt 125.000 Euro bewilligt“, sagt Michael Lüning vom Amt für Jugendhilfe und Schule. Da einige Projekte und geplante Veranstaltungen in 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt oder nicht in der geplanten Form und Umfang durchgeführt werden konnten, haben bestimmte Projektträger durch das Votum des Begleitausschusses eine Zusage erhalten, mit den Fördermitteln aus 2021 ihre ausgefallenen Projekte in diesem Jahr durchführen zu können: „Damit standen für 2021 noch ca. 20.000 Euro aus einem Aktions- und Initiativfond für die Förderung von Einzelprojekten von Vereinen, Verbänden, Institutionen und Einzelpersonen zur Verfügung, die am 9. März in der Sitzung des Begleitausschusses beschieden wurden“, so Lüning weiter. Zudem stünden noch Fördermittel in Höhe von 10.000 Euro aus einem Jugendfond zur Verfügung, über deren Vergabe das Jugendforum in diesem Jahr eigenständig entscheidet.

Kurzübersicht der beschlossenen Projekte des Aktions- und Initiativfonds für 2021:

  • „Anders als du“ - Entwicklung eines interaktiven, theaterpädagogischen Aktionstages des BrilLe Theaters für Grundschulkinder - analog und digital.
  • LitWIT – Förderverein der Bibliothek Witten e.V.
  • „Feminismus 2.21“ - Veranstaltungen zur aktuellen gesellschaftlichen Debatte
  • „Bücher & Bolzen – wir mischen mit“ – Kinder-/Jugendmannschaften des Projektträgers FSV Witten sind zu Besuchen in die Bibliothek Witten eingeladen, um gemeinsam eine partizipative, vielfältige Leseförderung und gleichzeitig politische Bildung zu erfahren.
  • „CUBES“ – Das Projekt der Projektfabrik bietet Jugendlichen die Chance, ihren persönlichen Themen und Anliegen in Form von spartenübergreifenden Kunst-Performances im öffentlichen Raum Ausdruck zu verleihen.
  • DITIB Türk.-Islamische Gemeinde zu Herbede u. Umg. e.V. – Im Rahmen des Projekts lädt die Gemeinde zu Seminaren ein, in denen die Zusammenhänge zwischen Bildung, Integration und Demokratie thematisiert werden.
  • „Wir, hier im Quartier!“ - Organisation und künstlerische Entwicklung eines Theaterstücks und einem
  • das Projekt begleitenden Film von Kindern und Jugendlichen im Quartier Witten Annen / Mitte.
  • „Was ist eigentlich...?“ – Der Verein Künstler für Gerechtigkeit entwickelt gemeinsam mit Jugendlichen einen Podcast für Teenager zu politischen und demokratiefördernden Themen.

Weitere Infos zur Partnerschaft für Demokratie Witten unter www.pfd-witten.de

()