Aktuelles Inklusion  - Stadt Witten

Inklusiver Besuch aus Witten, Wetter und Hattingen im NRW-Landtag

Quelle: Land NRW

 „24  Menschen mit und ohne Behinderungen aus Witten, Wetter und Hattingen folgten am Dienstag (18.6.) der Einladung der Wittener Landtagsabgeordneten Dr. Nadja Büteführ nach Düsseldorf“, berichtet die städtische Inklusionsbeauftragte Ines Großer.

Mit von der Partie waren auch einige Mitglieder des Arbeitskreises „Inklusive Erwachsenenbildung“ des EN-Kreises – darunter Anne Schuler von bethel.regional und Thomas Krainske vom Sozialdienst der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Die Tour begann um 10.30 Uhr in Witten mit einem rollstuhlgerechten Bus. „Leider gab es unterwegs viel Stau“, sagt Großer. Doch die Mühe hat sich gelohnt. Im Düsseldorfer Landtag hatte die Besuchergruppe zunächst die Möglichkeit, den Plenarsaal des Landtages kennenzulernen. Nach einem Erinnerungsfoto mit den Landtagsabgeordneten Dr. Nadja  Büteführ und Prof. Dr. Rainer Bovermann  gab es eine spannende Diskussionsrunde - u. a. über inklusive schulische Bildung, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Leistungen nach dem SGB II und natürlich auch zum Klimawandel, der endlich in aller Munde ist.  

„Zum Schluss bedankten sich alle für den freundlichen Empfang, die spannenden Eindrücke aus dem Landtag und das offene Ohr der Landtagsabgeordneten“, so Ines Großer.

()

Links