Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten
Blick noch oben auf zwei Baukräne am Vosschen Garten
Ausschnitt einer Häuserfront am Annener Markt
Brückenilluminationen in der Unterführung Herbeder Straße

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


Luftaufnahme von Karl-Marx-Platz in Witten mit Blick über Weichenwerk

Eine Kita mit 75 Plätzen, 28 neue Wohnungen, davon 12 für Studierende, und ein begrünter, umgestalteter Platz: Der Karl-Marx-Platz in Witten soll ein deutlich anderes Gesicht bekommen. Das Land NRW fördert dieses Vorhaben mit gut zwei Millionen Euro. Die Arbeiten sollen Mitte 2022 beginnen.

Weiterlesen
Luftaufnahme Karl-Marx-Platz

Der 8. Mai ist „Tag der Städtebauförderung“ – und 2021 ist ein Jubiläumsjahr, denn die Städtebauförderung gibt es in Deutschland seit 50 Jahren. Die Stadt Witten präsentiert ihre aktuellen Projekte online.

Weiterlesen
Startseite des Beteiligungsportals, Kartenausschnitt von Witten mit verschiedenen Symbolen

Wie sollen sich Heven-Ost und Crengeldanz in Zukunft entwickeln? Was muss getan werden, damit die Menschen dort gerne wohnen und leben? Die Stadt Witten arbeitet derzeit an einem sogenannten Entwicklungskonzept, die Öffentlichkeitsbeteiligung startet heute.

Weiterlesen
Schild Baustelle

Die Baustelle am Bommerfelder Ring wandert wieder ein Stückchen weiter. Ab dem 7. Mai und bis Mitte Juni ist der Abschnitt zwischen der Cranachstraße und der Albrecht-Dürer-Straße gesperrt. Die Anlieger können bis an die Baustelle heranfahren, die betroffenen Sackgassen sind jederzeit zugänglich.

Weiterlesen
Kornmarkt Witten (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Die Gestaltung und Nutzung des Kornmarktes ist ein Kapitel der (Innen-)Stadtgestaltung, das Witten nun schon seit zwei Jahrzehnten in vielen Farben und Formen begleitet. Im ASUK hat Stadtbaurat Stefan Rommelfanger am 29.4. den neuesten Stand berichtet.

Weiterlesen
Rathaus Witten, im Vordergrund Rathausplatz

Vom ökologischen Ausbau des Kamperbachs bis zum Mobilitätskonzept Innenstadt: Das Arbeitsspektrum des Baudezernats der Stadt Witten ist enorm breit. Stadtbaurat Stefan Rommelfanger hat nun das neue Arbeitsprogramm seines Dezernats vorgestellt.

Weiterlesen
Baustelle Pferdebachstraße mit den den zwei neuen Widerlagern der neuen Brücke Rheinischer Esel. Foto: Jörg Fruck

An Seilen hängend, die an Pylonen befestigt sind, wird sich die neue Brücke des Rheinischen Esels über die Pferdebachstraße schwingen und so nicht „nur“ eine Fahrradbrücke, sondern auch ein Kunstwerk sein. Für die Arbeiten ist es erneut nötig, die Pferdebachstraße im Bereich der Brücke zu sperren.

Weiterlesen
Blick in Johannisstraße, Witten

Wie bereits am 12. April gemeldet, beginnt auch der Umbau der Johannisstraße am 3. Mai. Zunächst wird im Kreuzungsbereich von Bonhoefferstraße, Johannisstraße, Oberdorf und Lutherstraße gearbeitet.

Weiterlesen
Collage vieler Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die ein Kampagnenschild halten

Die Klimakampagne der Bezirksregierung Arnsberg (BRA) „Klimaschutz mit BRAvour“ ist gestern (22. April) mit einem digitalen Auftakt offiziell gestartet worden. Die Stadt Witten und damit insgesamt 70 Kommunen sowie zwei Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg sind dabei.

Weiterlesen
Verkehrszeichen Baustelle

Ab Montag, 26. April, wird im Helenenbergweg bis zur Hausnummer 16 der Egge eine Wanderbaustelle eingerichtet. In zehn Abschnitten von je etwa 50 Metern Länge finden dort bis Anfang Juni Tiefbauarbeiten statt.

Weiterlesen