Umbau Pferdebachstraße  - Stadt Witten

Pferdebachstraße freigegeben

Der Umbau der Pferdebachstraße zwischen Ardeystraße und Leostraße hat im August 2018 (im Bereich zwischen Ardeystraße und Schlachthofstraße) begonnen. Die Gesamtmaßnahme wurde zum Ende des 4. Quartal 2022 beendet. 


Autos, Baustelle

Die Freigabe der Pferdebachstraße gibt nun die Möglichkeit, die nötigen Kanalarbeiten in der Westfalenstraße durchzuführen. Ab dem 16. Januar ist eine Einfahrt aus der Pferdebachstraße in die Westfalenstraße nicht mehr möglich. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April dauern.

Weiterlesen
Bauarbeiten an einer Brücke

Kleinere Arbeiten können in diesem Jahr auf der eigentlich geöffneten Pferdebachstraße noch zu Einschränkungen führen. Am 12. Januar steht die Hauptprüfung der Radwegbrücke an, die Straße muss deswegen zwischen den beiden Kreisverkehren ab 8 Uhr für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Weiterlesen
vier Menschen auf Zebrastreifen, halten Baustellenabsperrung

Die Pferdebachstraße wird in beide Richtungen freigegeben. Ja, richtig gelesen! Die Pferdebachstraße wird in beide Richtungen freigegeben. So können sich die Verkehrsteilnehmer*innen kurz vor Weihnachten über ein ungewohntes „Fahrgefühl“ freuen: Durchgängig von der Ardeystraße bis zur Leostraße.

Weiterlesen
Asphaltierarbeiten

Eine weitere Etappe hin zur Fertigstellung der Pferdebachstraße sorgt nächste Woche zunächst noch mal für Einschränkungen. Denn vom 5. bis voraussichtlich zum 9. Dezember wird der zweite Kreisverkehr an der Westfalenstraße mit der Einfahrt zu Evangelischen Krankenhaus asphaltiert.

Weiterlesen
Screenshot aus Youtube-Video

Rote Markierungen, Fahrradtaschen, Linksabbiegerampeln für Fahrräder: Seit gestern können Radler*innen an der Kreuzung der Ardeystraße mit der Pferdebachstraße indirekt links abbiegen. Aber wie funktioniert das eigentlich? Die Stadt Witten hat ein Erklär-Video gedreht.

Weiterlesen
Radfahrer wartet an roter Ampel

Nun läuft auch die Ampel: Auf der Kreuzung der Ardeystraße mit der Pferdebachstraße steht jetzt das „indirekte Linksabbiegen“ für Fahrräder zur Verfügung. Diese moderne Form der Verkehrsführung ist für Radler*innen sicherer, während Autos weiter wie gewohnt fahren.

Weiterlesen
Kreuzung mit roten Markierungen für Fahrräder

Jetzt wird’s bunt: Gestern sind auf der Kreuzung der Ardeystraße mit der Pferdebachstraße die Fahrradfurten rot markiert worden. Dadurch werden die Fahrwege für die geplante optionale Verkehrsführung für Fahrräder, das sogenannte „indirekte Linksabbiegen“, deutlicher.

Weiterlesen