Heimat-Preis 2022  - Stadt Witten
Heimat Preis 2022, Bildquelle: MHKBG NRW

Heimat- Preis Witten 2022

Ehrenamtlich für die Heimat

Der Förderpreis erkennt herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat an. Er steht diese Jahr unter dem Moto „Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen.Wir förden, was Menschen verbindet“.

Kriterien für die Förderung

Das Projekt/Engagement, die (Investitions-)Maßnahme

  • ist im Stadtgebiet von Witten verortet,
  • wird bzw. wurde im Kalenderjahr 2022 umgesetzt,
  • erfolgt ehrenamtlich,
  • erzielt nachhaltige Wirkung,
  • beschäftigt sich mit dem Bereich Heimat und
  • dient der Förderung der lokalen/regionalen Identität.

Jury verteilt 5000 Euro Preisgeld

Der Heimat-Preis Witten 2022 fördert Vereine, Institutionen und Privatpersonen mit einem Preisgeld von 5.000 Euro. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5000 Euro kann auf bis zu 3 Preisträger*innen verteilt werden. Die Höhe der Preisgelder wird nach Eingang der Bewerbungen von der Preisjury festgelegt. Die Jury besteht aus dem Bürgermeister, weiteren Mitgliedern des Verwaltungsvorstandes der Stadt Witten und Lokalpolitikern.

Verleihung am 05.12.2022

Die Auszeichnung des Heimatpreises erfolgt am 05.12.2022 in einer Feierstunde. Gastgeber dieser Veranstaltung ist Bürgermeister Lars König. Der oder die Preisträger*innen stellen sich im Anschluss einem Wettbewerb auf Landesebene.

Bewerben Sie sich bis zum 17.10.2022

Richten Sie ihre Bewerbung mit Kostenkalkulation der Maßnahme an:

Stadt Witten
Koordinirungsstelle Stadtentwicklung
Frau Heike Bürger
Postfach 2280
58449 Witten

Oder nutzen die das Formular. Es gilt das Eingangsdatum. 

Bewerbungsformular

Ihre Ansprechperson

Der Preis wird gefördert durch: