Kultur, Tourismus & Sport  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten
Straßenschild mit Pfeil zum Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald

Das ehemalige KZ-Außenlager Buchenwald in Annen ist am 27. Januar ab 12:30 Uhr Ort einer Gedenkveranstaltung. Jan van Bremen, Sohn einer russischen Zwangsarbeiterin und eines niederländischen Zwangsarbeiters, erinnert an die Opfer der Nazis.

Weiterlesen
Archivbild:Stadtmarketing Witten GmbH

 

Die Wittener Rodelwochen müssen verschoben werden, da wegen der zu milden Witterung kein Schnee produziert werden kann. Das Stadtmarketing gibt aber die Hoffnung auf einen anhaltenden Kälteeinbruch im Februar nicht auf.

Weiterlesen
Foto Bill Cooper

Das Haus Witten Kino (Ruhrstraße 86) überträgt am 31. Januar ab 19 Uhr live aus dem Royal Opera House in London das klassisches Ballett „Dornröschen“ mit Musik von Pjotr Tschaikowksy. Eintrittskarten bekommt man im Vorverkauf ab 18 Euro an der Saalbaukasse.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Christiane Dieckerhoff, bekannt durch ihrer erfolgreiche Lesung bei Mord am Hellweg 2018, kommt am 30. Januar erneut nach Witten: Ab 19 Uhr liest sie im Lesecafé der Bibliothek Witten aus ihrem neuen Krimi „Die Spreewaldwölfe sind los“.

Weiterlesen
Im Nachtigallstollen geht es direkt vor Kohle. Foto: Stadtmarketing Witten GmbH

Das Stadtmarketing bietet am 25. Januar (Samstag) ab 14 Uhr wieder seine „Unter-Tage-Tour kurz & kompakt“ an. Einige Plätze sind noch frei! „Erfahren Sie mit uns in zwei Stunden das Wichtigste aus der Welt unter Tage“, sagt Jessica Eger vom Tourist & Ticket Service.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Speed Reading: Farhad Khademi vermittelt am Samstag (18.01.) in einen zweistündigen Kurs in der Bibliothek Witten (Husemannstraße 12) effektive Lesemethoden, durch die man seine Lesegeschwindigkeit deutlich erhöhen kann!

Weiterlesen
Foto Hermann Posch

Das „theaterlust“ aus München verwandelt die Saalbaubühne am Dienstag (21.01.) um 19.30 Uhr in einen Tatort: Auf dem Programm steht die aberwitzige Kriminalkomödie „Acht Frauen“. Dazu läuft Live-Musik, die unter die Haut geht.

Weiterlesen
Foto Stadtmarketing Witten GmbH

Druckfrisch liegt der neue Reisekatalog des Stadtmarketings auf dem Tisch - in Deutsch und Englisch. „Witten neu entdecken“, lautet der Titel. Erhältlich ist er ab sofort u. a. beim Tourist & Ticket Service oder im Rathaus.

Weiterlesen
Foto: Lisa Gramlich

"The Original USA Gospel Singers & Band" geben am 20. Januar ab 19.30 Uhr ein Konzert im Saalbau Witten (Bergerstraße 25). Der Vorverkauf läuft.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Die Bibliothek Witten veranstaltet am 5. Februar von 9 bis 15 Uhr mittlerweile zum dritten Mal einen Scratch Day. Bereits eine Woche vor dem Wettbewerb gibt es am 29. Januar von 13 bis 15 Uhr ein „Scratch-Trainingscamp“.

Weiterlesen
Kindergruppe mit zwei Erwachsenen vor verzierten Kartondeckeln

„Man schaut auf die Kisten und liest eine Geschichte“, sagte Inga Janz, Koordinatorin für Jugendförderung und Schule, bei der Eröffnung der Ausstellung „Schatzkiste goes Museum“. Etwa 250 Erinnerungskisten von Wittener Schülerinnen und Schülern werden bis 26. Januar im Märkischen Museum gezeigt.

Weiterlesen
Zeichnung: Janosch

Das Westfälische Landestheater bringt am 16. Januar das Kindertheaterstück „Löwenzahn und Seidenpfote“ von Janosch auf die große Bühne im Saalbau Witten. Die Vorstellung beginnt um 15:30 Uhr. Die Geschichte richtet sich an Kinder ab 4 Jahre.

Weiterlesen
Foto: Jörg Fruck

Das Märkische Museum bietet am Sonntag um 15 Uhr eine kostenlose Führung seine Ausstellungen an. Kunsthistorikern Sonja Malewski stellt „Belgian Thoughts“ und „David Rauer: Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche“ vor.

Weiterlesen
Kinder auf Schlitten

Der knackig kalte Winter lässt bisher auf sich warten, deswegen musste der Start der 4. Wittener Rodelwochen verschoben werden. Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass es Anfang Februar losgehen kann.

Weiterlesen
Ein Hufeisen im Feuer

Diese Hufeisen bringen doppelt Glück: Am 31. Dezember hatte es die Möglichkeit gegeben, für 1 Euro Hufeisen zu schmieden. Diese bringen nun ihren neuen Besitzern Glück. Gleichzeitig kamen aber auch insgesamt 280,40 Euro als Spende zusammen.

Weiterlesen