Kultur, Tourismus & Sport  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Die diesjährige Gedenkveranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag beginnt im Stadtarchiv Witten am Samstag, 27. Januar, um 11 Uhr. In diesem Jahr steht der Gedenktag unter dem Thema „Holocaust – Gedenken und Bildungsarbeit: Unsere gemeinsame Verantwortung“.

Weiterlesen

Das Münchener a.gon Theater gastiert am 13. Februar ( (Montag) mit dem Thriller „Ein brillanter Mord“ im Saalbau Witten. Ab 19 Uhr führt Hauptdarsteller Michel Guillaume in das Stück ein, die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr.

Weiterlesen

„Beim Wittener SommerRock Festival 2018 möchten wir wieder viele junge Bands und attraktive Headliner auf die Freiluft-Bühne im Steinbruch Imberg holen“, sagt Petra Linden, Koordinatorin der städtischen Jugendkulturarbeit.

Weiterlesen

„Der 55. Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2018 hat begonnen“, sagt der Leiter der städtischen Musikschule, Michael Eckelt. Witten ist wieder dabei: Am kommenden Sonntag (28.1.) präsentieren sich ab 11.30 Uhr fünf Schlagzeugensembles im Haus Witten (Ruhrstraße 86). Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Wer möchte gern mal ein eigens Märchen erfinden? Großeltern und ihre etwa fünf- bis neunjährigen Enkel sind dazu am Samstag (27.01.) von 11 bis ca. 13:30 Uhr herzlich in die Bibliothek Witten, Husemannstraße 12, eingeladen.

Weiterlesen

Das Westfälische Landestheater gastiert am Freitag (26.01.) mit dem Kindertheaterstück „Das Monster vom blauen Planeten“ im Saalbau Witten. Die Vorstellung beginnt um 15.30 Uhr.

Weiterlesen

„Wer zu Weihnachten eine Djembe, ein Cajon oder eine andere Trommel geschenkt bekommen hat, hat jetzt die Gelegenheit, sein Können zu vertiefen“, sagt der Leiter der Musikschule Witten, Michael Eckelt. Ein neuer Kurs für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre beginnt am 12. Februar.

Weiterlesen

„Gottvater der deutschen Comedy, Superstar der Spaßgesellschaft und lustigster Westfale seit Eugen Drewermann“ - so würde sich Rüdiger Hoffmann natürlich niemals selbst bezeichnen. Aber bei aller Bescheidenheit man muss der Wahrheit doch ins Auge blicken:

Weiterlesen

Die Musikschule Witten macht darauf aufmerksam dass im Februar wieder eine neue ‚Musikalische Früherziehung‘ beginnt. Das Angebot richtet sich Kinder ab vier Jahre.

Weiterlesen

Ein Fußball, ein Foto, ein Brief, ein Paar Socken: Alltägliche Gegenstände bekommen in der Ausstellung „Mein WEGZEICHEN“ eine besondere Bedeutung - sie sind Symbole, die für einzigartige Migrationsgeschichten stehen. Zu sehen ist die Ausstellung am 25.2. von 15 bis 19 Uhr im Haus Witten.

Weiterlesen

Das Stadtarchiv zeigt bis zum 30. Januar 2018 in seinem „Archivfächer“ im Nutzerraum historische Ansichtskarten mit Motiven des „Ruhrgartens“ in Bommern. Das ehemalige Hotel-Restaurant, das direkt an der Ruhr lag, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein überaus beliebtes Ausflugsziel.

Weiterlesen

„Verlängerte Haltbarkeit“ heißt das neue Comedy-Programm von Johannes Flöck. Bei seinem Gastspiel am 27. Januar knackt er ab 20 Uhr im Saalbau Witten den Methusalem-Code und sorgt dafür, dass die Besucherinnen und Besucher auch morgen noch kraftvoll mit lachen können.

Weiterlesen

Seit Dienstag, 9. Januar, steht Witten im Blickpunkt der Kampagne „Stadt der Städte“, mit der die Metropole Ruhr ihr Image stärken und gezielt Investoren, Unternehmen, junge Berufstätige und Studierende ansprechen möchte.

Weiterlesen

Seit Anfang des Jahres gelten für das Reiten im Ennepe-Ruhr-Kreis neue Regeln. Lautete die Vorgabe bisher, getrabt und galoppiert werden darf nur auf ausgewiesenen Reitwegen, dürften Pferde jetzt auch im Wald auf privaten Straßen und Fahrwegen unterwegs sein.

Weiterlesen

Der „Kulturrucksack NRW“ geht im Jahr 2018 in die siebte Runde. Das städtische Kulturbüro erinnert an den nahenden Einsendeschluss: Vorschläge für neue Projekte können noch bis zum 30. Januar eingereicht werden.

Weiterlesen