News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Bis 9. März anmelden: Musikschule meldet freie Plätze im Workshop mit dem Gürzenich-Orchester

Foto: Jörg Fruck

Schülerinnen und Schüler der Musikschule und andere Instrumentalisten haben am 22. März von 10 Uhr bis 16 Uhr die Möglichkeit, im Haus Witten (Ruhrstr. 86) in einem Workshop die Musiker des Gürzenich-Orchesters Köln kennen zu lernen. Das Angebot ist kostenfrei, Anmeldungen sind noch bis zum 9. März unter der Nummer 02302 / 581-2571, per Email an michael.eckelt(at)stadt-witten.de oder per Post an die Musikschule Witten, Ruhrstr. 86, 58452 Witten möglich. Die Musikschule bitte darum, das Instrument und die Email-Adresse anzugeben.

Spitzenmusiker hautnah erleben

„Das Gürzenich-Orchester zählt zu den renommiertesten Orchestern in Europa, und seine Musiker sind Spitzenklasse“, verspricht Musikschulleiter Michael Eckelt. Deshalb sollte man sich die Chance nicht entgehen lassen. Der Workshop beginnt um 10 Uhr mit einer kurzen Einführung oder einem Basic-Unterricht.  Danach geht es in kleineren Gruppen oder mit Einzelunterrichten weiter. Den ganzen Tag über besteht die Möglichkeit, andere Musiker kennen zu lernen. Dabei sollten die Musikschüler keine Berührungsängste haben, denn das eigene Leistungsniveau spielt nur eine Nebenrolle. „Es ist immer wieder faszinierend zu erleben, wie viel Leidenschaft für das Instrument von den Dozenten auf die Teilnehmer überspringt“, so Michael Eckelt.

Leiten werden die Kurse Elisabeth Polizoides und Nathalie Streichhardt (Violine), Georg Heimbach und Franziska Leube (Cello), Tino Plener  (Klarinette) und Jan Böhme (Posaune, Euphonium, Tuba), der sogar Wittener Wurzeln hat: „Jan Böhme ist ein Eigengewächs unserer Musikschule, er hatte bei Hans Espe Unterricht“, sagt Eckelt.

Der hochkarätige Workshop kann kostenlos angeboten werden, da der Inner Wheel Club Witten-Wetter wieder Musikerhonorare und Bewirtungskosten übernimmt. Die Musikschule Witten bedankt sich herzlich für großartige Unterstützung.

()