News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Jetzt noch schnell für die Unter-Tage-Tour am 17. August anmelden

Foto: Untertagetour / Stadtmarketing Witten GmbH

Für die nächste Tour durch das Muttental am Samstag, 17. August,  gibt es noch freie Plätze, meldet das Stadtmarketing Witten. 

Zusammen mit dem Gästeführer begeben sich die Gäste auf die Spuren des „schwarzen Goldes“ und lernen die Wiege des Ruhrbergbaus kennen. Auf dem bergbauhistorischen Lehrpfad, der im Ruhrgebiet einmalig ist, sehen sie Stollen, Zechen und geologische Aufschlüsse inmitten herrlichster Natur. Am Bethaus der Bergleute stärken sich die Gäste mit einer kräftigen Steigermahlzeit und nehmen an einem traditionellen Knappenschlag teil.  Ein besonderer Höhepunkt während der Tour ist die „Einfahrt“ in den 130 m langen Besucherstollen des LWL-Industriemueums Zeche Nachtigall. Dort können die Besucher die harte Arbeit des Bergmanns nachempfinden, wenn es direkt vor Kohle geht.

Die sechsstündige Tour startet um 10.30 Uhr und kostet für Erwachsene 32,90 Euro (inkl. Steigermahlzeit, Knappenschlag und Eintritt). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wichtig sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Teilnehmer*innen sollten gut zu Fuß sein. Die Tour ist nicht barrierefrei.

Informationen und Buchungen im Tourist & Ticket Service der Stadtmarketing Witten GmbH, Marktstraße 7 – Rathausplatz, 58452 Witten, Tel. 19433 oder unter unterwww.stadtmarketing-witten.de/tourismus/touren-fuehrungen/industriekultur-bergbau
 

()