News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Jugendsinfonieorchester Witten gibt Konzert in der Rudolf Steiner Schule

Foto Jörg Fruck

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Witten gibt am Sonntag (16.06.) ab 15 Uhr im Saal der Rudolf Steiner Schule (Billerbeckstraße 2) ein Konzert, um die Ergebnisse seiner diesjährigen Arbeitsphase zu präsentieren. Der Eintritt kostet 8 Euro (ermäßigt 5 Euro).

„Auf dem Programm stehen faszinierende Werke der sinfonischen Musik: die Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorak, das Violinkonzert e-Moll Opus 64, 1. Satz von Felix Mendelssohn Bartholdy und Filmmusik aus „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von Newton Howard“, kündigt Musikschulleiter Michael Eckelt an. Das Publikum darf sich auch auf die Solistin Elena Pappa freuen. „Die 20 Jährige Violonisten interpretiert das Violinkonzert von Mendelssohn Bartholdy sehr überzeugend“, so Eckelt. Am Pult stehen die Musiklehrer des Ruhr-Gymnasiums Vladimier Kovalev und Steffen Wardemann.

Das Jugendsinfonieorchester ist eine Kooperation mit dem Ruhr-Gymnasium, dem Schiller-Gymnasium und er der Rudolf Steiner Schule. Über die Musikschule des Kulturforums Witten steht das Orchester auch Wittener Schülern der Klasse 5 bis 12 aus anderen Schulformen offen. „Es ist immer etwas Besonderes, die jungen Musiker beim gemeinsamen Musizieren zu erleben“, sagt Michael Eckelt. Für die Organisation der Arbeitsphase war diesmal das Schiller-Gymnasium verantwortlich.

()