News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Kultursommer: Le Clou bietet Südstaaten-Sumpf-Rock mit französischem Esprit

Foto: LE CLOU

Die französische Band LE CLOU gibt am kommenden Samstag (24.8.) ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) das vorletzte Kultursommer-Konzert `des Jahres im Haus Witten (Ruhrstraße 86).

LE CLOU sind  Yves Gueit (Vocals, Cajun-Akkordeon, Flöten, Klarinette, Saxofon),  Johannes Epremian (Vocals, Geige, Gitarre, E-Gitarre, Dobro), Steve Crawford (Vocals, Gitarre, Frottoir), Gero Geller (Bass) und Ralph Schläger (Drums). Die Musik der Band wurzelt tief in den Südstaaten der USA. In den Swamps, den Sümpfen des Mississippi-Deltas, leben die Cajuns - Nachfahren von Siedlern aus Frankreich, die vor über 200 Jahren nach Nordamerika kamen. Westlich von New Orleans haben sie lange isoliert gelebt und sich mit Stolz und Selbstbewusstsein bis heute ihre eigene Lebensart, ihre Kultur und ihre französische Sprache bewahrt. Sie feiern gern und ausgelassen, und unten in Louisiana hört man den Sound der Cajun Music aus allen Tanzschuppen stampfen. Der Cajun Swamp Groove von LE CLOU ist mitreißender „Südstaaten-Sumpf-Rock ’n’ Roll“ - ein Gebräu aus traditioneller Cajun Music, kreolischen Rhythmen und Blues, gewürzt mit einer deftigen Portion französischem Esprit.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11 Euro (plus Gebühren), an der Abendkasse wie immer 2 Euro mehr. Rewirpower-Kunden erhalten 1 Euro Ermäßigung. Karten bekommt man im Online-Ticketshop des Kulturforums, im Tourist- und Ticket Service des Stadtmarketings auf dem Rathausplatz (Marktstraße 7), sowie bei allen bekannten CTS-VVK-Stellen.

()