News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Museum bietet am Sonntag eine öffentliche Führung an

Foto Jörg Fruck

Das Märkische Museum Witten, Husemannstraße 12, bietet am Sonntag (10.6.) ab 15 Uhr wieder eine kostenlose öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen an. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, der Eintritt ins Museum beträgt 4 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Kunsthistorikerin Anna Otto stellt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Ausstellungen „Vom Auf- und Abstieg“ und „Informel international – Auszüge aus der Sammlung Haniel“ vor. Im Sommer 2018 findet in 17 RuhrKunstMuseen das große Ausstellungsprojekt „Kunst & Kohle“ zum Ende der Steinkohleförderung statt. Das Wittener Museum ist mir der Ausstellung „Vom Auf- und Abstieg“ Teil dieses Projektes.

 Die drei Künstler Alexander Chekmenev, Clemens Botho Goldbach und Olaf Metzel setzen sich mit der Industriearchitektur, den gesellschaftlichen und sozialen Konflikten sowie dem Kohleabbaugebiet Donbass in der Ukraine auseinander. Zu sehen sind Skulpturen und Installationen sowie faszinierende Schwarz-Weiß-Fotografien. 

In der Ausstellung „Informal international“ zeigt das Duisburger Unternehmen Franz Haniel & Cie. GmbH erstmals Teile seiner Sammlung in einem öffentlichen Museum. In Verbindung mit dem Museumsbestand, Kunst des deutschen Informel der 1950er bis 1970er-Jahre umfasst, werden bekannte internationale Künstler gezeigt.