News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Neues Format: Musikschule startet am Montag 'One World Session' im Wiesenviertel

One World Orchestra. Foto: Musikschule Witten

Die Musikschule möchte Wittens Wiesenviertel mit einem neuem Format bereichern: einer „One World Session“ im Roxi (Wiesenstraße 25), dem besonderen Veranstaltungsort für künstlerische Events im Hinterhof der Gastronomien „Knut’s“ und „raum café“. Los geht`s am Montag (4.11.) um 20  Uhr (Einlass 19.30 Uhr).

Musik aus allen Ecken dieser Welt

„Die Session im Roxi ist offen für alle und richtet sich ausdrücklich auch an Geflüchtete“, erklärt Musikschulleiter Michael Eckelt. Wer ein Instrument spielt oder singt und Lust auf schöne Musik aus allen Ecken dieser Welt hat, ist herzlich willkommen. Mikrofone, Drumset, Keyboard und Anlage sind schon vor Ort. Die One World Session ist kostenlos für alle – und wer es ausprobieren möchte, kann einfach vorbei kommen. „Wir freuen uns auf Euch“, sagt Eckelt.

Ableger des One World Orchestra

„Opener“ ist am 4. November das One World Orchestra. Denn bei dem neuen Projekt handelt es sich um einen Ableger dieses internationalen Orchesters, das von der Musikschule unter dem Motto gegründet wurde: „Musik baut Brücken – Wir musizieren mit und für Asylsuchende“. Leiterin der Band ist Gilda Razani, die aus dem Iran stammt. In der Musikschule Witten unterrichtet sie Saxophon und hat sich auf den Gebieten Jazz, Klassik, Rock und Techno spezialisiert.

Weitere Infos: Michael Eckelt, Tel. 02302/581-2571; email: musikschule(at)stadt-witten.de

()