News Einzelansicht  - Stadt Witten
Kultursommer im Zelt

„Ronja Räubertochter“ kommt als Schauspiel mit Live-Musik am Dienstagabend (30.11.) in den Saalbau

Saalbau_Eingang

Wer sich den Dienstagabend versüßen möchte, kann sich kurzentschlossen noch Karten für das Schauspiel mit Live-Musik besorgen. Los geht’s am Dienstag, 30.11., um 19.30 Uhr im Saalbau, Bergerstraße 25. Tickets kosten 30,50 Euro und können entweder mit Bargeld (wegen des Hackerangriffs) an der Saalbaukasse erworben werden oder im Vorverkauf über Eventim. Der Einlass erfolgt nach der 2G-Regelung, bitte den Personalausweis bereithalten.

Ronja Räubertochter ist Astrid Lindgrens letztes großes Werk. Ihre ganze Lebenserfahrung und Wärme ist in diesem großartigen Text verdichtet.
Eine Geschichte vom Kindsein-Dürfen, vom Erwachsenwerden, vom Eine-Haltung-im-Leben-finden, wie es so schnell keine zweite gibt. Mit Livemusik von Christian Auer und tollen Räubergesängen.

In einer schlimmen Gewitternacht wird Ronja in die herzlich-raue Welt jener Räuberbande geboren, die ihr Vater Mattis anführt. Ungezwungen und frei wächst sie heran und macht sich den zauberhaften, nicht ungefährlichen Wald rund um die Mattisburg zu eigen. Und sie begegnet Birk, dem gleichaltrigen Sohn des Anführers der konkurrierenden Borka-Sippe. Beide sind geprägt durch die Feindschaft ihrer Eltern, entwickeln aber bald ein geschwisterliches Miteinander, das von Liebe, Respekt und Hilfsbereitschaft getragen wird. Letztlich zeigen sie mehr Klugheit als ihre Väter… 

(  )