News Einzelansicht  - Stadt Witten
Haus Witten
Freibad Witten

Stadtmarketing bietet an einem Tag zwei Touren mit dem Cabriobus an

Foto Stadtmarketing Witten GmbH

Der beliebte Doppelstock-Cabriobus ist wieder für das Wittener Stadtmarketing im Einsatz. Die nächsten beiden Touren stehen am 18. September (Mittwoch) auf dem Programm. Die erste beginnt um 10 Uhr und führt durch den Ennepe-Ruhr-Kreis, die zweite startet um 16 Uhr zu den größten Sehenswürdigkeiten im Wittener Stadtgebiet.

Drei-Seen-Tour

„3 Ruhrstauseen, 1 Fluss, viele Geschichten“ heißt die fünfstündige Rundfahrt durch den EN-Kreis. Stationen sind der Harkortsee, das historische Ortszentrum von Wengern, das „Zollhaus an der Lakebrücke in Herbede, die Wasserburg Kemnade und der Kemnader Stausee mit seinen Freizeiteinrichtungen. Abschließender Höhepunkt ist eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff „Freiherr v. Stein“ über den Hengsteysee  bis zum Anleger „Hohensyburg Insel“, bevor es mit dem Cabriobus wieder zurück zum Wittener Kornmarkt geht. Der Preis beträgt 32 Euro.

Sehenswertes in Witten

Am selben Tag steuert der Cabriobus von 16 bis 18 Uhr die schönsten Stellen und bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Wittener Stadtgebiet an. Dabei erfährt man Wissenswertes über die mehr als 800-jährige Stadtgeschichte. Es geht vorbei an geschichtsträchtigen Unternehmervillen und ehrwürdigen Herrenhäusern, durch das bergbauhistorisch bedeutende Muttental und das wunderschöne Ruhrtal. Und was wäre Witten ohne seinen Dreiklang aus „Eisen, Kohle und Stahl“? Auch traditionsreiche Familien wie die Lohmanns, der Kemnader See als Freizeitoase oder das Gewerbegebiet in Annen/Rüdinghausen (z.B. Ostermann, Ardex) dürfen bei dieser Tour nicht fehlen. „Unsere Gästeführer überraschen die Gäste mit spannenden Details”, sagt Jessica Eger. Erwachsene zahlen für die Tour 18 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 8,50 Euro.

Informationen und Buchungen im Tourist & Ticket Service des Stadtmarketings auf dem Rathausplatz, Tel. 19433 oder unter www.stadtmarketing-witten.de

()