Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


Radfahren (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Lädt man ein zu einer „Auftaktveranstaltung zur Erstellung eines Radverkehrskonzepts“, mag das nicht gerade sexy-magnetische Wirkung auf Menschen entfalten. Deshalb mal anders: „Liebe Wittener/innen, kommen Sie herzlich gerne am kommenden Dienstag, 24. April, zur Zeche Nachtigall, um dort gemeinsam...

Weiterlesen
Heven-Ost / Crengeldanz

Weil naturnahe Flächen zum Erkunden und Toben für Kitas und deren Kids total interessant sind, hat sich am Montag (16. April) bei frühlingshaften Temperaturen eine kleine naturkundliche Gruppe auf die Suche nach etwas „Wildnis für Kinder“ gemacht:

Weiterlesen
Umleitung

Die Stadtwerke Witten erneuern von Stockumer Straße 163 bis Vöckenberg die Gas-/Wasser-/Strom- und LWL-Versorgungsleitungen auf einer Länge von ca. 200 m. Die Arbeiten beginnen am Montag, 16. April 2018, und dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2018.

 

Weiterlesen
Foto Jörg Fruck

Der Betriebsausschuss ESW tagt am Dienstag (17.4.) im Stadtwerkehaus, Westfalenstraße 18-20. Die öffnetliche Sitzung beginnt um 17 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen u. a. Berichte über laufende und eine Vorschau auf geplante Baumaßnahmen.

Weiterlesen
Ins Forschungs- und Entwicklungszentrum, FEZ, lädt die Stadt Witten ganz herzlich ein, um über Perspektiven fürs Pferdebachtal zu sprechen. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Das Pferdebachtal steht am 16. April (Montag) ab 18 Uhr im Fokus einer Beteiligungswerkstatt. Die Stadt Witten lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ins Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ), Alfred-Herrhausen-Straße 44, ein. „Ihr Engagement und Ihre Anregungen sind gefragt“,...

Weiterlesen

Das Amt für Gebäudemanagement hat das Dach des Ruhrgymnasiums mit knapp 40.000 Euro neu gedeckt und gedämmt. Ziel war auch eine deutliche Energieeinsparung. Nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) übernimmt der Bund 90 Prozent der Kosten.

Weiterlesen
EN Kreis (Logo)

Wie haben sich Umsätze und Preise auf dem Grundstücksmarkt im Ennepe-Ruhr-Kreis entwickelt? Wo liegt das Preisniveau? Wie hoch war die Nachfrage nach Wohnungseigentum? - Antworten auf diese Fragen liefert alle zwölf Monate der Grundstücksmarktbericht.

Weiterlesen
Strahlende Gesichter gab's beim Richtfest der "Kita zum Ledderken". (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Ein Richtfest ist für sich genommen schon schön – eins für eine Kita ist noch mal ein besonderer Grund zum Feiern! Und damit daran möglichst viele Menschen teilnehmen konnten, gab es den traditionellen Richtspruch der Zimmerleute für die „Kita zum Ledderken“ am Mittwoch, 11. April, am Vormittag.

Weiterlesen
Bianca Diburg ist seit 3. April technische Leiterin der Entwässerung Stadt Witten, ESW. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Seit 3. April ist Bianca Diburg als Nachfolgerin von Rudolf Grothaus neue Leiterin der ESW, lernt ihre Kollegen, die Aufgabengebiete und Teams kennen. „Ich muss ja verstehen, wie die ESW und ihre Abläufe funktionieren“, sagt Diburg, die mit einem klaren Credo in ihre Arbeit startet: „Wir sind...

Weiterlesen
Der ehemalige Adelssitzt Haus Witten bietet für dioe Veranstaltung den passenden Rahmen. Foto Jörg Fruck

„Der 8. Westfälische Tag für Denkmalpflege findet am 3. und 4. Mai 2018 in Witten statt“, freut sich der städtische Denkmalpfleger Florian Schrader. Den passenden Rahmen für die landesweit bedeutsame Fachtagung bietet der ehemalige Adelssitz Haus Witten (Ruhrstraße 86).

Weiterlesen