Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


Die Stadt Witten veranstaltet für alle Bürgerinnen und Bürger in Annen, die an einer Fragebogenaktion zum „Integrativen Bildungs- und Stadtteilzentrum“ am Park der Generationen teilgenommen haben, eine „Dialogwerkstatt“. Treffpunkt ist am Mittwoch, 7. Februar, um 18 Uhr“ im Saal der kath. St....

Weiterlesen

Die Stadt hat ihre Pläne geändert: Am ehemaligen großen Dammbauwerk soll nun doch eine Brücke über den Borbach gebaut werden. Bisher war nur eine Furt mit Trittsteinen zur Querung des Baches vorgesehen.

Weiterlesen

Die Stadt Witten veranstaltet für Bürgerinnen und Bürger, die an einer Fragebogenaktion zum „Integrativen Bildungs- und Stadtteilzentrum“ am Park der Generationen teilgenommen haben, eine „Dialogwerkstatt“. Treffpunkt ist am 7. Februar um 18 Uhr“ in der kath. St. Josefs-Gemeinde.

Weiterlesen

Wegen der Sanierung der Pferdebachstraße werden zahlreiche Bäume gefällt. Bürgerinnen und Bürger machen sich Sorgen über das Stadtbild. Verkehrsplaner Andreas Müller erklärt, warum die Stadt trotzdem kein schlechtes ökologisches Gewissen haben muss.

Weiterlesen

Drei Denk-Wertstätten – am 18., 23. und 30. Januar – hatten bereits regen Zulauf. Am Donnerstag, 1. Februar, steht bei der vierten Bürgerbeteiligung unter der Überschrift „Unsere Mitte – gemeinsam gestalten“ nun die Wittener „City“ im Mittelpunkt. Los geht’s wieder um 18.30 Uhr, dieses Mal im...

Weiterlesen

Nicht nur die Wittener/innen sehen an kalten Wintertagen schon erwartungsvoll dem Frühling entgegen: Auch vier japanische Blütenkirschen auf dem „hinteren“ der Herbeder Kreisverkehre freuen sich (mutmaßlich) darauf, sich in einigen Monaten von ihrer besten Seite zu zeigen.

Weiterlesen

Die Verkehrsabteilung der Stadt Witten macht darauf aufmerksam, dass die Kranenbergstraße ab dem heutigen Montag (29.1.) von der Einmündung in die Elberfelder Straße bis In den Espeln zur Einbahnstraße wird. Die Einfahrt ist dann nur noch von der Elberfelder Straße aus möglich.

Weiterlesen

Auch die zweite Denk-Werkstatt am 23. Januar hat klar gezeigt: „Unsere Mitte“ ist ein lebendiges Thema! Wittens Menschen beteiligen sich rege: im echten Dialog ebenso wie bei der Online-Beteiligung. Die nächste „Werkstatt“ fürs gemeinsame Denken und Gestalten beginnt in der kommenden Woche am...

Weiterlesen

Nachdem das Augenmerk beim ersten Termin (18.1.) auf dem Bereich „Wiesenviertel / Ruhrzugang“ lag, schaut die Werkstatt am 23. Januar mit den Teilnehmenden auf die Wohnquartiere rund um Augustastraße, Breddestraße und den Karl-Marx-Platz. Los geht’s im Haus der Jugend, Nordstraße 15, um 18.30 Uhr.

Weiterlesen

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz (ASU) kommt am Donnerstag, 25. Januar, zu seiner ersten öffentlichen Sitzung in 2018 zusammen. Die Beratungen im Ratssaal, 1. OG des Rathauses, beginnen um 17 Uhr.

Weiterlesen