Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


Stadtbaurat Stefan Rommelfanger vor dem Rathaus (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Bereits zum fünften Mal beteiligt sich Witten mit einer Veranstaltung am Tag der Städtebauförderung (Samstag, 11. Mai), und zwar mit einer Ausstellung im Rathaus:

Weiterlesen
Zu Gast bei den Stadtwerken: Tiefbauamtsleiter Jan Raatz informiert die Anlieger über die Baumaßnahme Pferdebachstraße (Foto: Stadt Witten)

Für 100 Menschen hatten die Stadtwerke Witten als räumlicher Gastgeber der städtischen Infoveranstaltung „Pferdebachstraße“ ihr Foyer bestuhlt. Als es um kurz nach 18 Uhr am Dienstagabend (7.5.) losging, waren alle Stühle besetzt.

Weiterlesen
Stadt bietet am 7. Mai einen Infoabend im Stadtwerkeahaus an.

Nach dem Beginn des 2. Bauabschnittes in der Pferdebachstraße haben die Bewohnerinnen und Bewohner schon Erfahrungen mit der neuen Baustellensituation gesammelt. Deshalb bietet die Stadt am Dienstag einen Infoabend an.

Weiterlesen
Logo

Wittens Klimaschutzbeauftragte macht darauf aufmerksam, dass das Stadtradeln 2019 mit einer besonderen Aktion begonnen hat: Stadtradeln-Botschafter Rainer Fumpfei ist seit dem 1. Mai auf einer Tour quer durch Deutschland.

Weiterlesen
Grafik Stadt Witten

Das Amt für Gebäudemanagement teilt mit, dass die Rüdinghauser Grundschule neue Fenster bekommen hat. Die Kosten betragen rund 179.400 Euro. Nach dem KInvFG für finanzschwache Kommunen übernimmt der Bund 90 Prozent der Kosten.

Weiterlesen
Grafik Stadt Witten

Dass der Hammerteich in seiner jetzigen Größe erhalten werden soll, steht außer Frage. Diskutiert wird bei der Stadt nur noch über das Wie. Doch nach Auskunft des Planungsamtes zeichnet sich jetzt eine Lösung ab.

Weiterlesen
Grafik Stadt Witten

Die Arbeiten an der Nachtigallbrücke sind weitgehend abgeschlossen und die Brücke kann vorläufig wieder benutzt werden. Doch das beauftragte Bauunternehmen muss demnächst noch einige Mängel beheben. Das erfordert eine erneute Sperrung für wenige Tage.

Weiterlesen
Blick vom Rathausturm in Richtung Ruhrstraße (Foto: Jörg Fruck Stadt Witten)

Schaut man sich die neueste Veröffentlichung des LANUV an, zeigt sich: Witten hat sich bei den Stickstoffdioxid-Werten in der Ruhrstraße im Vergleich 2018 (43,65 Mikrogramm) zu 2017 (43,28 Mikrogramm) nicht noch einmal verbessern können.

Weiterlesen
Nachtigallbrücke (Foto: Stadt Witten)

Gestrahlt und grundiert ist die Nachtigallbrücke bereits. Auch die Anfänge der Epoxidharzbeschichtung, die für Rutschfestigkeit sorgt, sind zu sehen. Wenn's trocken bleibt, sind Fertigstellung und Freigabe in greifbarer Nähe.

Weiterlesen
Umbau Pferdebachstraße (Logo: Gerd Kühn, Stadt Witten)

Der zweite Bauabschnitt Pferdebachstraße (Leostraße bis Westfalenstraße) läuft ab Dienstag, 23. April, zeitgleich mit dem ersten Abschnitt (Ardeystraße bis Westfalenstraße). Insgesamt sieht die neue Verkehrsführung so aus:

Weiterlesen