Planen, Bauen & Wohnen  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Planen, Bauen & Wohnen

Witten verändert sich täglich, nicht zuletzt durch neue Bauprojekte, umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, innovative Stadtplanung und vieles mehr.

Gebündelt wird das städtische Wirken im Bereich „Stadtplanung, Bauen und Wohnen“ im Technischen Rathaus. Auf dem Gelände der ehemaligen Wickmann-Werke an der Annenstraße haben wir für Sie die technischen Fachbereiche räumlich komprimiert untergebracht. Der dortige Service aus einer Hand erspart Ihnen nicht nur lange Weg- und Wartezeiten, sondern beschleunigt auch für uns die internen Verwaltungsprozesse.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Stadtplanung Bauen und Wohnen.


An der Baumaßnahme Stockumer Straße haben Stadt, Stadtwerke, ESW und Baufirma gemeinsam gearbeitet. Gemeinsam freuten sie sich auch über die Freigabe. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Seit 3. Dezember war bereits ein Teilstück der Stockumer Straße wieder für den Verkehr geöffnet. Am Dienstag, 18. Dezember, hat Stadtbaurat Stefan Rommelfanger auch den Rest der Stockumer Straße wieder frei gegeben: gemeinsam mit vielen Beteiligten.

Weiterlesen
Wittens Klimaschutzbeauftragte Sonja Eisnemann mit Verkehrsminister Scheuer. Foto: BMVI

Mit dem Sofortprogramm „Saubere Luft“ hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket geschnürt, das bis 2020 für bessere Luft in unseren Städten sorgen soll. Bundesweit steht ein Fördertopf mit 1 Milliarde Euro bereit.

Weiterlesen
Die neue Brücke  für Fußgänger und Radler die über den Borbach führt. Foto: Jörg Fruck

Das Planungsamt der Stadt Witten teilt mit, dass an den ehemaligen Drei Teichen jetzt eine Brücke für Fußgänger und Radler über den Borbach führt. Insgesamt 38.000 Euro hat es gekostet. Land und EU tragen 90 % der Kosten, die Stadt muss nur einen Eigenanteil von 10% beisteuern.

 

Weiterlesen
Information (Grafik: Gerd Kühn, Stadt Witten)

In Nordrhein-Westfalen gilt ab dem 1. Januar 2019 eine neue Bauordnung. Ziel der Landesregierung war es, die Regelungen in Nordrhein-Westfalen mit denen in anderen Bundesländern anzugleichen.

Weiterlesen
Foto Jörg Fruck

Das ist mal eine gute Nachricht: Die vor rund einer Woche wegen eines defekten Steuergerätes ausgefallene Fußgängerampel Herdecker Straße / Rheinischer Esel ist schon wieder in Betrieb. Wegen der unübersichtlichen Lage im S-Kurvenbereich der Herdecker Straße war das sehr wichtig.

Weiterlesen
Die Ausschreibung läuft bis Mitte März 2019. (Sinnbild: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Seit Dienstag,4. Dezember, bietet die Stadt Witten ein Grundstück zum Verkauf an: An der Breite Straße soll die freie Fläche im Sinne eines städtebaulichen Lückenschlusses eine Wohnbebauung bekommen.

Weiterlesen
Kaputte Ampelanlage an der Herdecker Straße (Foto: Stadt Witten)

Das Tiefbauamt der Stadt Witten teilt mit, dass eine technische Meldung die Mitarbeitenden über eine Störung der Ampel Herdecker Straße / Rheinischer Esel informiert hat. Befund: Totalausfall. Bis zur Lösung bittet die Stadt alle um besondere Vorsicht.

Weiterlesen
Die Fassadenarbeiten waren für jedermann leicht zu "begucken". Wie's im Innern aussieht, zeigen jetzt Fotos. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Einfach mal reinschauen in den Südflügel des Rathaus kann man derzeit natürlich nicht – schon aus Sicherheitsgründen sind dort nur die aktiv sanierenden Menschen vorgesehen. Für alle Neugierigen gibt's jetzt Bilder in einer Präsentation.

Weiterlesen

Das Quartiersmanagement Witten Heven-Ost / Crengeldanz lädt am kommenden Mittwoch zum „1. Ehrenamtspaziergang“ in Witten ein. Treffpunkt ist um 12.45 Uhr am Stadtteilbüro (Sprockhöveler Str.28/ Ecke Hellweg). Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden.

Weiterlesen
Baustellenschilder werden am Mühlengraben ab Freitag vorerst nicht mehr zu sehen sein. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Baustellen sind meist nur so lange ein Thema, wie sie nerven. Als „gute Nachrichten“ sollen sie aber auch nicht zu kurz kommen!

Weiterlesen