Brücken der alten Trasse am Rheinischen Esel  - Stadt Witten

Brücken der alten Trasse am "Rheinischen Esel"

Stadtplan "Alte Trasse"

Sanierung der Brückenbauwerke am "Rheinischen Esel"

Das Tiefbauamt der Stadt Witten begleitet auf der Strecke des "Rheinischen Esel" die Sanierung von insgesamt 10 Brückenbauwerken. Zunächst werden auf der "alten" Trasse zwischen der Stadtgrenze Dortmund und der Dortmunder Straße die drei Brücken der Knapmannstraße (1), der Holzkampstraße (2) und der Rudolf-König-Straße (3) saniert, indem der alte Holzbelag und die Unterkonstruktion entfernt werden. Nach den Korrosionsschutzarbeiten erfolgt der Neuaufbau der Unterkonstruktion und einem anschließenden Neubelag mit zertifiziertem Bongossiholz.

Danach werden die Brücken der Bebelstraße (4) und der Kreisstraße (5) in gleicher Weise erneuert.

Knapmannstraße (1)

fertiggestellt und freigegeben
 
 
 

Holzkampstraße (2)

fertiggestellt und freigegeben

Rudolf-König-Straße (3)

fertiggestellt und freigegeben

Bebelstraße (4)

"Altzustand"
fertiggestellt und freigegeben
 
 
 

Kreisstraße (5)

"Altzustand"
fertiggestellt und freigegeben