News Einzelansicht  - Stadt Witten

Stockumer Straße: Freie Fahrt!

An der Baumaßnahme Stockumer Straße haben Stadt, Stadtwerke, ESW und Baufirma gemeinsam gearbeitet. Gemeinsam freuten sie sich auch über die Freigabe. (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Seit 3. Dezember war bereits ein Teilstück der Stockumer Straße – von Pferdebachstraße bis Vöckenberg – wieder für den Verkehr geöffnet. Am Dienstag, 18. Dezember, hat Stadtbaurat Stefan Rommelfanger auch den Rest der Stockumer Straße wieder frei gegeben: gemeinsam mit einem Team der Baubeteiligten (Tiefbauamt, ESW, Stadtwerke, Baufirma) und mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Wittener  Verkehrsausschusses, Julian Fennhahn.

Ende November war auf dem letzten Teilstück zwar die Asphaltschicht bereits hergestellt. Jedoch waren auf beiden Seiten der Straße noch Restarbeiten nötig, die nur von der Fahrbahn aus erledigt werden konnten: Setzen der Fundamente für die Lichtmasten, Herstellen einer Böschung plus Leitplanke, und Pflasterarbeiten der Gehwege.

Die Markierungsarbeiten, für die man in der kalten Zeit keine Gewährleistung bekommt, werden erst im April durchgeführt. Bis dahin gibt es aber an relevanten Stellen, damit sichere Fahrt möglich ist, eine so genannte Gelbmarkierung.

Weitere Informationen