News Einzelansicht  - Stadt Witten

Stockumer Straße: Vollsperrung für die nächsten Bauabschnitte dauert bis Ende November

Baustellenschild (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

 

Nachdem zuletzt die Stadtwerke schon  die Versorgungsleitungen in einem Teilstück der Stockumer Straße – zwischen Regenrückhaltebecken und Autobahnbücke – erneuert haben, folgen jetzt Kanal- und Straßenbau. Los geht’s am kommenden Montag, 14. Mai.

Gearbeitet wird in zwei Abschnitten: erst vom Regenrückhaltebecken bis Vöckenberg; dann von dort bis zur Brücke über die A44. Jeweils unter Vollsperrung.

Die Arbeiten dauern planmäßig bis Ende November. Die amtliche Umleitung, die bekanntlich für alle Verkehrsteilnehmer inklusive Schwerlastverkehr geeignet sein muss, ist ausgeschildert und führt über Wullener Feld und Pferdebachstraße.

Was wird dort gemacht?

Die Baustelle hat eine Gesamtlänge von ca. 480 Metern. Im Zuge der Baumaßnahme wird die Fahrbahn von 5,5 Meter auf ca. 7,5 Meter verbreitert. Darüber hinaus wird ein einseitiger Gehweg angelegt und die Beleuchtung erneuert. An beiden Seiten der Straße führt nach Abschluss aller Arbeiten ein markierter Schutzstreifen für Radfahrer entlang.

Weitere Informationen