European Energy Award®  - Stadt Witten

Was ist der eea®

eea - European Energy Award

Energetisches Qualitätsmanagementsystem European Energy Award - eea® in Witten

Der European Energy Award®  ist ein Managementsystem, das es Kommunen ermöglicht, die Qualität der Energieerzeugung und –nutzung zu erfassen und zu bewerten sowie regelmäßig zu überprüfen. Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz können identifiziert und erschlossen werden. Das Verfahren orientiert sich an dem Managementzyklus „Analysieren – Planen – Durchführen – Prüfen – Anpassen“.

Ziel des europäischen Zertifizierungs- und Qualitätsmanagementsystems ist es, durch den effizienten Umgang mit Energie und die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien zu einer nachhaltigen kommunalen Energiepolitik unserer Gesellschaft beizutragen. Zunächst wird das Qualitätsmanagementsystem für den Kommunalen Energiebereich aufgebaut und das Zertifizierungsverfahren durchlaufen, um danach in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess fortlaufend energieeffiziente Maßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.

Hierzu sind im eea®  drei Qualitätsstufen vorgesehen:

  • Kommunen (noch) ohne Auszeichnung
  • Kommunen mit mindestens 50% bis 74% der möglichen Bewertungspunkte als eea® - Award-Kommune
  • Kommunen mit mindestens 75% der möglichen Bewertungspunkte als eea® - Gold-Award-Kommune

Witten nimmt teil am eea® Prozess

Durch einstimmigen Beschluss hat der Rat der Stadt Witten am 25.08.2008 die Teilnahme am European Energy Award® als ersten Baustein zu einem kommunalen Klimaschutzkonzept beschlossen. 

Nach erfolgter Bewilligung entsprechender Landesfördermittel hat die Bürgermeisterin der Stadt Witten, Frau Sonja Leidemann, am 01.12.2008 die Vereinbarung über die Teilnahme am eea® -Verfahren mit der EnergieAgentur.NRW, Wuppertal unterzeichnet. Das Wirtschaftsministerium ist Regionaler Träger des eea®  Landesprogramms in Nordrhein-Westfalen.

Die Landesfördermittel dienen insbesondere der Finanzierung der Beratungsleistung von verwaltungsexternen eea®  - Beratern sowie der Durchführung des eigentlichen Zertifizierungsverfahrens, welches durch den TÜV erfolgt.

Unter Anleitung zertifizierter eea® - Berater hat dann ein „Energieteam“ der Verwaltung in sechs zentralen Handlungsfeldern die aktuellen Managementstrukturen der Verwaltung aufzuarbeiten, um Stärken und Schwächen des aktuellen Managements transparent und bewertbar zu machen.

Das Energieteam ist somit für die Umsetzung des European Energy Award®  - Zertifizierungsverfahrens in der Stadt Witten zuständig. Es ist „Entwicklungszentrale“ und „Motor“ der energiepolitischen Arbeit.

Diese Handlungsfelder sind:

  • Entwicklungsplanung / Raumplanung
  • Kommunale Gebäude / Anlagen
  • Ver- und Entsorgung
  • Mobilität
  • Interne Organisation
  • Kommunikation / Kooperation

Das Wittener Energieteam

Die Arbeit des Wittener Energieteams wurde am 19.02.2009 aufgenommen. Organisatorisch ist das Projekt unmittelbar dem Dezernat des Stadtbaurates zugeordnet. Im Rahmen des Projektes wird an dieser Stelle regelmäßig über den Fortgang der Arbeiten berichtet.

Das Energieteam besteht aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Planungsamtes, des Organisations- und Personalamtes, des Amtes für Gebäudemanagement, der ESW und den Stadtwerken Witten.

Mit der Betreuung und dem Prozessmanagement des eea® wurde das zertifizierte Beraterbüro Gertec GmbH beauftragt.

Links

eea®-Geschäftsstellen

Informationen zum eea®

Projektdarstellungen von Kommunen zum eea®