News Einzelansicht  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Blick noch oben auf zwei Baukräne am Vosschen Garten
Ausschnitt einer Haäserfront am Annener Markt
Brückenilluminationen in der Unterführung Herbeder Straße

Endspurt in der Online-Umfrage zu Bussen und Bahnen nach dem Fahrplanwechsel

Straße mit Bus.

Rathaus

Noch bis Samstag, 29.02.2020, ist das Formular online, in dem alle Wittenerinnen und Wittener ihre Probleme und Anregungen rund um Bus und Bahn beschreiben können. Wir bieten das Online-Formular im Service-Portal (unter „KfZ, Straße und Verkehr“) an. Um die Problemlagen deutlicher zu machen, können die Bürgerinnen und Bürger Fotos oder Skizzen anhängen und gerne auch schon möglichst konkrete Anregungen geben, was verbessert werden sollte.  Wer keinen Internetzugang besitzt, kann dem Planungsamt der Stadt Witten (Annenstraße 113) auch einen Brief mit der Post schicken.

Seit dem 07.02.2020 ist das Formular online. „Wir haben bis heute 299 Feedbacks bekommen, davon 268 online. 31 sind per Brief oder eMail eingegangen“, sagt Henning Fort vom Planungsamt. Die Ergebnisse werden von Verwaltung und Politik gemeinsam ausgewertet. Auch circa 50 konkrete Anregungen aus der Petition fließen in die Auswertung ein und zwei aus dem Jugendforum Heven/Herbede/Bommern, das im November 2019 stattgefunden hat.

„Wer Ideen hat, wie es besser werden kann und wer Probleme, Kritik und Anregungen, aber auch Lob rund um Bus und Bahn hat, den bitten wir, das Formular noch bis zum Wochenende auszufüllen oder uns zu schreiben“, so Henning Fort.  

(  )