News Einzelansicht  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Blick noch oben auf zwei Baukräne am Vosschen Garten
Ausschnitt einer Haäserfront am Annener Markt
Brückenilluminationen in der Unterführung Herbeder Straße

Lärmschutzwall an der A43: Planungsamt informiert Interessierte

Information

Die Autobahn-nahen Siedlungen von Heven sollen besser vom Lärm der Autos abgeschirmt werden. Dafür wird derzeit ein Lärmschutzwall an der A43 geplant, der zwischen der Universitätsstraße und der Verlängerung des Ölbachwegs östlich der A43 entstehen soll. Dafür muss der Flächennutzungsplan geändert und der Bebauungsplan Nr. 262 – Hev – „Lärmschutzwall A43“ aufgestellt werden.

Info-Veranstaltung vor Ort

Für alle Interessierten bietet das Planungsamt der Stadt Witten am 15. Oktober von 15 bis 18:30 Uhr und am 16. Oktober von 9 bis 13 Uhr, jeweils im Gemeindehaus der Evangelischen Trinitatis Kirchengemeinde Witten, Steinhügel 38, 58455 Witten, Informationsveranstaltungen an.

Die Veranstaltungen finden unter den derzeit geltenden Corona-Schutzbestimmungen statt. Die Information und Erörterung ist für maximal fünf Personen gleichzeitig möglich.

Unterlagen liegen aus

Darüber hinaus liegen die Planunterlagen im Zeitraum vom 12.10.2020 bis einschließlich 26.10.2020 im Planungsamt, Annenstraße 113, Erdgeschoss, in den Wandschaukästen vor Zimmer 005 aus. Bedingt durch die Corona-Pandemie ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Die Planunterlagen können auch auf der Internetseite der Stadt Witten eingesehen werden: https://bit.ly/2GIw4Yi   

Für Rückfragen, Terminvereinbarungen und telefonische Auskünfte zum Verfahren steht Ihnen im Planungsamt Frau Rodenbusch (Telefon: 581-4121; E-Mail: planungsamt(at)stadt-witten.de) gerne zur Verfügung.

(  )