News Einzelansicht  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Peterchens Mondfahrt: Bürgergremium "HOC" unterstützt Theaterbesuch der Hellwegschüler

Das Bürgergremium Heven-Ost / Crengeldanz (HOC) kam Ende Juni wieder zusammen, um sich über den Fortschritt der Stadterneuerung auszutauschen und über neue Projekte zu beraten, die aus dem Verfügungsfonds finanziert werden sollen.

Diesmal ging es auch um einen Antrag des Fördervereins der Hellwegschule: Die Schülerinnen und Schüler möchten im Winter das Theaterstück „Peterchens Mondfahrt“ an der Ruhrbühne besuchen. Auf diese Weise sollen die Kinder an Kunst und Kultur herangeführt werden. Dafür benötigt die Schule finanzielle Unterstützung. „Die Idee fand beim Bürgergremium großen Anklang, der Antrag wurde bewilligt“, berichtet Rolf Kappel vom Stadterneuerungsbüro Heven-Ost / Crengeldanz. Zuvor hatte das Gremium schon das Nachbarschaftsfest Crengeldanz bewilligt, das am 23. Juni über die Bühne ging. Es war ein Riesenerfolg. Dazu der Pate des Projektes, Sebastian Anding: „Es war ein schönes 1. Nachbarschaftsfest. Besonders gut haben mir das freundliche Miteinander, die Vielfalt der Besucher und die erfolgreiche Kooperation der Beteiligten gefallen - unbedingt wiederholungswürdig in 2019.“

Bürger/innen  können weitere Anträge stellen

Das Stadterneuerungsbüro macht darauf aufmerksam, dass interessierte Bürgerinnen und Bürger weiterhin bürgerschaftlich getragene Projekte vorschlagen können, die aus dem Verfügungsfonds gefördert werden sollen. Die aktuelle Antragsfrist läuft noch bis zum 14. September.

Projektideen können beim Stadterneuerungsbüro (Sprockhöveler Str. 28, Tel. 02302 / 3992114, Email quartiersmanagement(at)witten-hoc.de ) eingereicht werden. Hier bekommt man auch vorgedruckte Formulare, die die Beantragung der Mittel erleichtern. Außerdem findet man die Formulare unter www.witten.de auf der  Internetseite der Stadt Witten (Navigationspunkt: Planen, Bauen & Wohnen).

)