News Einzelansicht  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Renaturierung des Borbachs ist fast abgeschlossen

Die städtische Grünflächenabteilung teilt mit, dass die Renaturierung des Borbachs im Bereich der Drei Teiche bis auf einige Restarbeiten abgeschlossen ist.

Durch die umfangreichen Arbeiten sah es am Borbach monatelang eher nach Baustelle aus als nach einem wertvollen Biotop. Inzwischen ist davon aber kaum noch etwas zu sehen. Die Natur hat sich das Gebiet nach und nach zurück erobert.

Schon vor rund einem Jahr wurden die Dämme der völlig verschlammten „Drei Teiche“ geöffnet, die Teiche trocken gelegt und die Fische in andere Gewässer umgesiedelt. Anschließend konnte der Borbach wieder in sein altes Bett zurückgeführt werden. An einer besonders flachen Stelle quert der Forstweg den Bach. Dort wurde eine befestigte Furt angelegt, die es Spaziergängern ermöglicht, trockenen Fußes auf das andere Ufer zu gelangen. Seitliche Trittsteine ermöglichen eine Überquerung des Baches auch bei Hochwasser.

Abgeschlossen sind die Arbeiten aber noch nicht ganz: Im südlichen Bereich befindet sich noch der größte Teil des alten Damms, der noch weiter abgetragen werden muss. Momentan kann dieser Bereich nicht betreten werden. Doch auch hier noch eine Furt für Spaziergänger angelegt. Zudem sind am ehemaligen Teichauslauf weitere Modellierungsarbeiten notwendig.

Ausgeführt werden die  Restarbeiten Anfang 2018 – sobald es wieder bessere Bodenverhältnisse gibt.

( )