News Einzelansicht  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Stadt baut eine Brücke über den Borbach

Die Stadt hat ihre Pläne geändert: Am ehemaligen großen Dammbauwerk soll nun doch eine Brücke über den Borbach gebaut werden. Bisher war nur eine Furt mit Trittsteinen zur Querung des Baches vorgesehen.

Da die Forstwege hier von vielen Spaziergängern genutzt werden, sehen die neuen Pläne einen höheren „Ausbaustandard“ vor. Darüber hat die Stadt auch schon mit dem Fördergeber und der Genehmigungsbehörde gesprochen. Ergebnis: Eine leicht begehbare Querungshilfe wird grundsätzlich befürwortet.

Größere Trittsteine

Auch an der großen Furt oberhalb der alten Teichanlage wird es noch eine Verbesserung geben: Die Trittsteine sollen dort durch größere und ebenere Steine ersetzt werden. Bei normalem Wasserstand wäre die Querung des Borbachs auch jetzt schon leicht möglich, denn der Untergrund wurde befestigt und die Wassertiefe beträgt normalerweise nur zwischen 1 bis 3 cm. Nur bei Hochwasser (wie im Moment) werden die Trittsteine als Querungshilfe benötigt.

( )