Crengeldanzschule  - Stadt Witten

Der Einstieg in die Stadterneuerung:

Entwicklung Crengeldanz-Nord: Außenanlagenmodernisierung der Crengeldanzschule

Die Crengeldanzschule liegt in beengter Situation unmittelbar an der Crengeldanzstraße in einem städtebaulich eher ungünstigen Umfeld mit gewerbe, Industrie, Eisenbahnanlagen und Wohnquartieren. Sie bietet den „offenen Ganztag“. Trotz aller Widrigkeiten  behauptet sich die Schule mit Projekten und AG`s  zur Gewaltprävention, Ökologie und Gesundheitsförderung und ist so für Kinder und Eltern ein fester Ankerpunkt sozialen Lebens geworden.

Die geplante Modernisierung des Schulhofs kommt deswegen Vielen zu Gute – nicht zuletzt, weil öffentliche Spielflächen in Crengeldanz Mangelware sind. Die Einbindung der Nutzer in die Planung ist selbstverständlich. Nachdem der Rat und seine Fachausschüsse mit Beschlüssen die Weichen stellten, kann das Projekt angegangen werden. Grundlage ist der erste Städtebauförderbescheid, der Weihnachten 2014 eintraf und die Finanzierung erst ermöglichte. Ziel ist es, die Modernisierung bis Ende 2016 abzuschließen.

Es wird hoffentlich nicht bei diesem Projekt bleiben. Ziel ist es, Folgeprojekte anzuschließen, um den Standort Crengeldanz aufzuwerten und sozial zu stabilisieren. Die Kinder und Jugendlichen sowie ihre Familien sollen dabei im Vordergrund stehen.

Der Link zur Schule: http://www.crengeldanzschule.de 

 

 

 

Workshop am 28.4.2015

Am 28. April kamen an der Crengeldanzschule Menschen aus unterschiedlichen Einrichtungen, Initiativen und Vereinen aus dem direkten Schulumfeld zusammen. Etwa 20 Teilnehmer diskutierten die Stärken und  Schwächen des Schulstandorts und wo Bedarfe bzw. Angebotslücken im Stadtteil bestehen. Im Vordergrund standen die Verkehrsbelastung der Crengeldanzstraße sowie das fehlende Angebot an Spielflächen. Dazu haben die Workshop-Teilnehmer verschiedene Projektideen entwickelt, die zur Stärkung des Standortes und zur Entwicklung von zusätzlichen Angeboten für die Akteure des Quartiers beitragen sollen. Ein Vorschlag bezieht sich auf ehrenamtliche Verkehrslotsen, die den Schüler/innen ein sicheres Überqueren der Crengeldanzstraße ermöglichen und dazu beitragen sollen, dass sich die Fahrgeschwindigkeit der Autos auf der Straße verringert. Darüber hinaus möchte man mit der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte  Paten für den Schulgarten finden und den regelmäßigen Mietertreff der Genossenschaft um Angebote mit der / für die Schule erweitern.  

Gemeinsamkeit macht stark. Akteure ziehen am gleichen Strang

Gemeinsam wollen die Akteure Maßnahmen entwickeln, um den sozialen Zusammenhalt zu verstärken. Aber auch bauliche Vorschläge sind willkommen. Ziel sind förderwürdige Projektideen, die von den Akteuren mit getragen werden und die Stadterneuerung voranbringen. Das kann nur gelingen, wenn möglichst viele Menschen vor Ort eingebunden und „mitgenommen“ werden.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Möchten Sie Anregungen loswerden? Wenden Sie sich an die Projektleitung im Planungsamt, Herrn Kater, Tel. 02302 581-4144 oder an den Kinderbeauftragten der Stadt Witten, Herrn Kinski, unter Tel. (02302) 581-2828.