Quartiersmanagement  - Stadt Witten

Quartiersmanagement Heven-Ost/Crengeldanz

Seit Februar 2018 befindet sich an der Sprockhöveler Straße 28 das Stadterneuerungsbüro Heven-Ost/Crengeldanz. Das Stadterneuerungsbüro ist erste Anlauf- und Kontaktstelle für alle am Projekt „Soziale Stadt Heven-Ost/Crengeldanz“ Interessierten und Arbeitsstätte des Quartiersmanagements.

Das Quartiersmanagement versteht sich als Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik, Akteuren sowie Bewohnerinnen und Bewohnern. Als interdisziplinäres Team ist das Quartiersmanagement zuständig für:

 

  • Die Begleitung der städtebaulichen Projekte im öffentlichen wie privaten Wohnumfeld.
  • Die Eigentümeraktivierung mit Modernisierungsberatung, Durchführung von Eigentümerforen, Vernetzung.
  • Die Geschäftsführung des Verfügungsfonds und des entsprechenden Bürgergremiums.
  • Den Aufbau quartiersbezogener Angebote für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen.
  • Die Entwicklung eines „Quartiersbewusstseins“ und „Wir-Gefühls“.
  • Die Förderung von Vernetzungen im Stadtteil in Kooperation mit den verschiedenen Akteuren in Heven-Ost/Crengeldanz.
  • Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.
  • Die Beteiligung von Bewohnerinnen und Bewohnern.

 

Sie erreichen das Quartiersmanagement unter:

Quartiersmanagement Witten Heven-Ost/Crengeldanz

Rolf Kappel, Gisela Sichelschmidt und Lena Hinzke

Stadterneuerungsbüro

Sprockhöveler Straße 28

58455 Witten

 

Tel. 02302 / 3992114

 

Bürozeiten: montags, dienstags, donnerstags 10-15 Uhr, mittwochs 13-18 Uhr

Mail: quartiersmanagement(at)witten-hoc.de

 

Verfügungsfonds Heven-Ost/Crengeldanz

 

Ab sofort stehen im „Soziale Stadt-Gebiet Heven-Ost/Crengeldanz“ Fördermittel für bürgerschaftlich getragene Projekte bereit.

 

Ziel ist es, die Lebensqualität zu verbessern, Kommunikation und Kooperation zu fördern und das Zusammenleben zu stärken. Grundsätzlich sollen die Projekte einen positiven Effekt für das Programmgebiet und seine Bewohner haben. Von zielgruppenspezifischen und –übergreifenden

Veranstaltungen über Workshops und Kurse, stadtteilbezogener Öffentlichkeitsarbeit sowie

bewohnergetragenen Projekten zur Verbesserung des Wohnumfeldes ist vieles förderfähig.

Zu möglichen Projektideen zählen kreative Aktionen für Kinder/Jugendliche, kleine Feste, Foto-

oder Theaterprojekte, Ausstellungen, Aufstellen historischer Tafeln etc..

 

Das Bürgergremium Heven-Ost/Crengeldanz, welches sich im Mai 2018 zu seiner 1. ordentlichen

Sitzung trifft, entscheidet über die eingereichten Anträge.

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Institutionen etc. aus dem Stadterneuerungsgebiet Heven-Ost/Crengeldanz sind aufgerufen bis zum 25. April 2018 erste Projektanträge zu stellen.

 

Die Projektideen können beim Stadterneuerungsbüro Heven-Ost/Crengeldanz eingereicht

werden. Hier kann man ab dem 9.04.2018 auch vorgedruckte Antragsformulare erhalten.

 

Die Antragsunterlagen für den Verfügungsfonds, eine Checkliste zum Verfügungsfonds sowie die Richtlinien des Verfügungsfonds Heven-Ost/Crengeldanz finden Sie hier:

 

Download PDF:

·         Antragsunterlagen Verfügungsfonds Heven-Ost/Crengeldanz

·         Checkliste Verfügungsfonds Heven-Ost/Crengeldanz

·         Richtlinien Verfügungsfonds Heven-Ost/Crengeldanz