Beteiligung  - Stadt Witten
Unsere Mitte: gemeinsam gestalten

"Unsere Mitte" gemeinsam gestalten

Beteiligung online und offline

Das Konzept wurde ressortübergreifend und mit  großer Beteiligung der Bürgerschaft erarbeitet. Gemeinsam haben wir auf diese Weise Ziele und Maßnahmen für die Innenstadt entwickelt, um eine umfassende Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse für die Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt zu erreichen.

Nach oben

Interaktive Karte

Von Dezember 2017 bis März 2018 bestand für die gesamte Bürgerschaft die Möglichkeit, online eigene Ideen zur weiteren Aufwertung der Innenstadt in einer interaktiven Karte zu platzieren. Viele der 218 Ideen bezogen sich auf die Erreichbarkeit der Innenstadt, häufig wurden auch Verbesserungen für den Radverkehr und mehr Kfz-Stellplätze gewünscht. Darüber hinaus gab es Anregungen zur Gestaltung und Nutzbarkeit öffentlicher Flächen, auch mehr Grün in der Innenstadt ist für viele ein wichtiges Thema. Spezielle Hinweise formulierten Bürgerinnen und Bürger auch zu den laufenden Planungen zur Umgestaltung des Kornmarktes und des Karl-Marx-Platzes. Diese Hinweise sind an die verantwortlichen Stellen und die beauftragten Planungsbüros weiter geleitet worden und werden bei den weiteren Planungen berücksichtigt.

Nach oben

Wir arbeiten weiter an Ihren Ideen!

Die interaktive Karte wurde inzwischen abgeschaltet, es geht aber keine der gesammelten Ideen verloren. Naturgemäß können nicht alle genannten Dinge umgehend verändert werden. Deshalb bitten die wir die Bürgerinnen und Bürger  hier um ein wenig Geduld. Spezielle Hinweise auf bestehende Sauberkeitsmängel oder Sanierungsbedarfe wurden an die zuständigen Stellen direkt weiter geleitet. So können diese Routinetätigkeiten der Stadtverwaltung kurzfristig angepackt werden. Bei neuen Beschwerden kann übrigens der inzwischen eingeführte Mängelmelder „Da is wat“ genutzt werden. 

Nach oben

Wesentliche Ergebnisse der Beteiligung

  • „Unsere Mitte“ soll sich als lebenswertes Zentrum profilieren, das weit mehr als Einkaufen zu bieten hat.
  • Weitere Viertel sollen nach dem Vorbild des Wiesen- und des Breddeviertels eigene Identitäten entwickeln.
  • Das bürgerschaftliche Engagement spielt eine tragende Rolle für die Umsetzung. Mit Hilfe öffentlicher Fördermittel möchten wir ein Quartiers- und Citymanagement einrichten, das gemeinsam mit Händlern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern Projekte anregt und steuert.    

Wir bedanken uns  ganz herzlich bei allen, die bei der Beteiligung mitgemacht haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
Wer sich für den gesamten Beteiligungsprozess während der Erarbeitung des Handlungskonzeptes interessiert, findet Informationen dazu im Kapitel 2 des Handlungskonzepts.

Nach oben


Ihre Ansprechpersonen


Frau Fanti

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4146 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten |

Herr Rabe

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4148 61 Bauleitplanung, Städtebauliche Planung Adresse | Öffnungszeiten |

Frau Nowack

planungsamt@­stadt-witten.de 02302/581-4113 61 Planverfahren/ Organisation/ Verwaltung Adresse | Öffnungszeiten |