Wohnprojekte  - Stadt Witten

Wohnprojekte

Moderne, alternative Wohnformen speziell im Alter oder als Solidargemeinschaft mit Familien, Freunden oder Nachbarn beschäftigen immer mehr Menschen und spiegeln die Wünsche an ein aktives, selbst bestimmtes Leben. Dieses stark zunehmende Bedürfnis nach gemeinschaftlichem Leben in sozialer Mitverantwortung ist längst mehr als ein Trend. Künstlergemeinschaften unter einem Dach, Wohnen mit Freunden, Senioren WGs oder Mehrgenerationenwohnen sind nur einige Beispiele für diese neuen Wohnformen.

In Witten existiert seit dem Jahr 2009 im Hause Bodenborn 47 eine Senioren-Wohngemeinschaft für sieben Mitglieder. Die Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG in Kooperation mit dem Caritas-Verband Witten und dem DRK bietet hier älteren Bürgern Wittens eine Alternative zum Altenheim.

Der Initiativkreis „WoGEN – Wohnen für Generationen im Ennepe-Ruhr-Kreis“ gründete sich im Jahr 2008. Dieser will unter dem Label in Kooperation mit den kreisangehörigen Städten, dem Mieter/ innenverein Witten, den regionalen Wohnungsunternehmen und weiteren interessierten Gruppen, Initiativen und Wohnprojekten die kreisweite Entwicklung gemeinschaftlicher, generationsübergreifender Wohnformen fördern.

Der Initiativkreis WoGEN hat eine Broschüre herausgegeben, die über bereits bestehende Wohnprojekte im Kreisgebiet informiert, auf Veranstaltungen zum Thema hinweist und Kontaktmöglichkeiten für Erfahrungsaustausch benennt.

Die Broschüre ist im Amt für Wohnen und Soziales, Zimmer 219 sowie 225 im Rathaus erhältlich und steht hierals Download zur Verfügung.


Weitere Organisationen, Behörden, Einrichtungen, die sich mit  speziellen Aspekten dieses Themas befassen sind zum Beispiel:

  • Ennepe-Ruhr-Kreis, zuständig für die Bewilligung von Fördermitteln (www.en-kreis.de)
  • Inwis – Konzeptberatung (www.inwis.de)
  • Wohnberatung NRW GmbH (www.wbb-nrw.de)
  • WoGEN – Wohnen für Generationen im EN-Kreis (www.vhs-ennepe-ruhr-sued.de / Fachbereichsleiterin der VHS Ennepe-Ruhr-Süd Iris Baeck, bae(at)vhs-en-sued.de) (www.en-kreis.de / Demographiebeauftragte des EN-Kreises Christa Beermann (c.beermann(at)en-kreis.de)
  • MieterInnenverein Witten und Umgebung e.V. (www.mvwit.de)
  • Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen mit diversen Broschüren  (www.mbwsv.nrw.de/)
  • Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen mit diversen Broschüren (www.mags.nrw.de)

In Witten werden seit einigen Jahren unterschiedliche Wohnprojekte realisiert. Beispielhaft werden hier einige Projekte mit den jeweiligen Initiatoren aufgeführt:

Projekte der Siedlungsgesellschaft Witten mbH (www.sgw-witten.de)

  • Innovatives Wohnprojekt: Wohnen im Preinsholz in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Witten ( www.lebenshilfe-witten.de )
  • Cliquentreff Kersche Kerschensteinerstraße 1
  • Nachbarschaftstreff Kerschensteinerstraße 5
  • Nachbarschaftstreff -Cafe Schelle- Schellingstraße 6/8

Projekte der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG ( www.witten-mitte.de )

  • Erzählcafé
  • Mitglieder- und Freundecafé Hauptstraße
  • Senioren-WG Bommern, Bodenborn in Zusammenarbeit mit der Caritas ( www.caritas-witten.de )

Projekte der Bethel-Stiftung ( www.bethel-regional.de )

  • Haus Billerbeckstraße ("Gemeinsam in Verschiedenheit")
  • Ambulant und Intensiv Betreutes Wohnen im Ennepe-Ruhr-Kreis ("Ambulante Alternativen in Ihrer Nähe in Zusammenarbeit mit der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG")

Projekte im Rahmen der Sozialen Stadt Annen ( www.soziale-stadt-annen.de )

  • Wohnen am Park der Generationen (Seniorenwohnungen) 
  • Rosenthal-Residenz (Seniorenwohnungen mit Gemeinschaftsräumen)
  •