Azubi Einzelansicht  - Stadt Witten

Bachelor of Arts (B.A.) -  Verwaltungsinformatik Bachelor (m/w/i)

Verwaltungsinformatik

Was machen Verwaltungsinformatiker/-innen (B.A.)?

Verwaltungsinformatikerinnen und Verwaltungsinformatiker (B.A.) planen, steuern und beraten begleitend IT-gestützte Verwaltungsprozesse sowie die Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen in den Ämtern der Stadtverwaltung Witten. Sie bilden die Schnittstelle zwischen IT und Verwaltung.

Der Studiengang Verwaltungsinformatik versetzt die Studierenden u.a. in die Lage:

  • Verwaltung 4.0 zu gestalten
  • behördliche Prozesse im Rahmen der Digitalisierung fachlich zu begleiten
  • Schnittstellen zwischen IT und Verwaltung zu optimieren
  • Komplexe Aufgaben intensiv in Zusammenarbeit mit der IT zu bewältigen
  • Kompetente Ansprechpartner/-innen für die Fachbereiche  zu sein
  • IT-Konzepte zu erarbeiten und Betriebsdokumentationen zu erstellen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Interesse an IT-gestützten Verwaltungs- und Digitalisierungsprozessen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • eine mathematische Begabung
  • besonderen Einsatz, hohe Lernbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zu flexiblem Denken und Handeln
  • Prozessverständnis
  • Kontakt- und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsgefühl gegenüber unser Gesellschaft und Hilfsbereitschaft
  • offenes, kommunikatives Wesen
  • Freude am Umgang mit Menschen

Wie läuft das duale Studium ab?

  • das duale Studium beginnt am 01.09.2020 und dauert drei Jahre
  • vier Präsenzstudienabschnitte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (Standorte Köln oder Münster)
  • Studium im Kursverbund statt Hörsaalanonymität
  • fünf Praxisabschnitte in ausgewählten Fachämtern der Stadtverwaltung Witten (vier IT-spezifische Praktika und ein Verwaltungspraktikum)
  • ein Projektstudium in Teamarbeit mit anderen Studierenden
  • ein Studienabschnitt für die Fertigung der Bachelorarbeit
  • besondere Lehrveranstaltungen wie die Seminararbeit und das Training sozialer Kompetenzen (TSK)

Neben den allgemeinen Schlüsselqualifikationen für die öffentliche Verwaltung sollen in diesem Studien- gang insbesondere die für die Digitalisierung der Verwaltung notwendigen Kompetenzen zur operativen und strategischen Steuerung vermittelt werden.

Die (reinen) IT-Anteile in der Ausbildung betragen  ca. 35 %.

Welchen Abschluss erwerben Sie?

Die Ausbildung wird grundsätzlich im Beamtenverhältnis auf Widerruf durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss erwerben Sie

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der allg. Verwaltung
  • den europaweit anerkannten Abschluss (Bachelor of Arts – B.A.)

Berufliche Aussichten

Eine Übernahme nach Beendigung der Ausbildung kann nicht garantiert werden. Bisher ist es jedoch bei erfolgreichen Abschlüssen immer zu einer Weiterbeschäftigung gekommen.

Einstellungsvoraussetzung

  • Abitur bzw. uneingeschränkte Fachhochschulreife
  • EU-Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter 36 Jahre
  • gesundheitliche Eignung
  • keine Vorstrafen

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre – eine Verkürzung ist nicht möglich

Ausbildungsstatus

Mit Beginn der Ausbildung werden Sie unter Verleihung der Ernennungsurkunde in dasBeamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

Ausbildungsvergütung

1305,68 EUR Anwärterbezüge nach den beamtenrechtlichen Vorschriften

Was bieten wir?

  • eine individuell geprägte Ausbildungsatmosphäre in einem Umfeld gegenseitigem Respekts und Teamgeist
  • vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro (wenn Sie entsprechend sparen möchten)
  • einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • Ansprechpartner/-innen, die wissen, was alles im Laufe einer Ausbildung passieren kann (z.B.: die Jugend- und Auszubildendenvertretung, der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte, die Schwerbehindertenvertretung, das betriebliche Gesundheitsteam)

Wie bewerbe ich mich?

Wann ist Bewerbungsschluss?

01.12.2019

Was ist sonst noch wichtig?

  • Informationen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens finden Sie  auf der genannten Internetseite bei Stellenausschreibungen unter Das Bewerbungsverfahren
  • weitere Informationen über die Universitätsstadt Witten finden Sie unter www.witten.de
  • mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden leider nicht erstattet
()