Azubi Einzelansicht  - Stadt Witten

Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/i)

Gärtner - GaLa

Was macht ein/eine Gärtner/-in?

Gärtnerinnen und Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau kümmern sich um die Durchführung von Baumaßnahmen, wie das Anlegen von Wegen und Plätzen, die Neugestal­tung und den Bau von Schulhöfen, Kinderspielplätzen und Friedhöfen, die Bepflanzung, Pflege und Un­terhaltung von Biotopen, Baumbeeten, Parkanlagen sowie Sommerblumenbeeten.

Was sollte ein/e Gärtner/-in mitbringen?

  • Freude an Pflanzen und am gärtnerischen Arbeiten
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis zur Bedienung verschiedener Maschinen
  • Freude am Arbeiten unter freiem Himmel
  • körperliche Belastbarkeit

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung beginnt am 01.08.2020.

Die praktische Berufsausbildung erfolgt im Betriebsamt.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Pflastern von Flächen
  • Errichten von Mauern
  • Bepflanzung verschiedener Flächen

Während der gesamten Ausbildung ist ein Berichtsheft zu führen.

Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Berufsschule und in überbetrieblichen Lehrgängen. 

Zu den berufsbezogenen Lehrinhalten zählen u.a.:

  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Pflanzenverwendung
  • Produktions- und Bautechnik
  • Beratung und Vermarktung.

In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres wird die Zwischenprüfung abgenommen.

Berufliche Aussichten

Die Stadt Witten bildet über Bedarf aus. Eine Übernahme nach Beendigung der Ausbildung kann nicht garantiert werden. Bisher ist es jedoch immer bei erfolgreichen Abschlüssen zu einer Weiterbeschäftigung gekommen.

Einstellungsvoraussetzung

  • Hauptschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung
  • keine Vorstrafen

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre – eine Verkürzung ist bei entsprechender Vorbildung möglich

Ausbildungsvergütung

(Stand: 01.03.2019)

  • 1. Ausbildungsjahr 1018,26 EUR
  • 2. Ausbildungsjahr 1068,20 EUR
  • 3. Ausbildungsjahr 1114,02  EUR

Was bieten wir?

  • eine qualifizierte, individuell geprägte Ausbildung in einem Umfeld von gegenseitigem Respekt und Teamgeist
  • vermögenswirksame Leistungen in Höhe von monatl. 13,29 Euro (wenn Sie entsprechend sparen möchten)
  • jährliche Sonderzahlung (ehemals Weihnachtsgeld)
  • 400 EUR Abschlussprämie nach erfolgreicher Abschlussprüfung
  • Ansprechpartner/-innen, die wissen, was alles im Laufe einer Ausbildung passieren kann (z.B.: die Jugend- und Auszubildendenvertretung, der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte, die Schwerbehindertenvertretung, das betriebliche Gesundheitsteam)

Wie bewerbe ich mich?

Wann ist Bewerbungsschluss?

01.12.2019

Was ist sonst noch wichtig?

  • Informationen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens finden Sie auf der genannten Internetseite bei Stellenausschreibungen unter Das Bewerbungsverfahren
  • Weitere Informationen über die Universitätsstadt Witten finden Sie unter www.witten.de
  • mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden leider nicht erstattet
()